1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Nord-Süd-Bahn: Nächste Baustufe startet – „wichtiger Schritt“ für Zukunft von Köln

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mick Oberbusch

Schild „Bau-Information Nord-Süd-Stadtbahn" auf der Baustelle des Kölner Stadtarchivs
Der Bau der Nord-Süd-Stadtbahn in Köln wird nun mit der 3. Baustufe fortgesetzt. (Archivbild) © Manngold/Imago

Die Arbeiten zur Nord-Süd-Stadtbahn der KVB gehen in die nächste Runde. Noch in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten an der Bonner Straße beginnen.

Köln – Der Bau der Nord-Süd-Stadtbahn beschäftigt Kölnerinnen und Kölner schon seit Jahren, hatte unter anderem Anteil am Einsturz des Historischen Stadtarchivs 2009. Nun startet die dritte Baustufe des Projekts: Die Nord-Süd Stadtbahn wird von der Haltestelle Marktstraße über die Bonner Straße bis zum Verteilerkreis Süd um zwei Kilometer verlängert.

„Damit erhalten rund 26.000 Menschen im Kölner Süden über vier neue Haltestellen direkten Anschluss an das Stadtbahnnetz“, erklärt die Stadt in einer Mitteilung. Auf der circa 2,1 Kilometer langen Strecke sind vier neue Haltestellen vorgesehen. Die Cäsarstraße, Die Bonner Straße/Gürtel, die Ahrweilerstraße und die Endhaltestelle Arnoldshöhe. Dort ist auch „Park-and-Ride“ geplant.

Nord-Süd-Stadtbahn in Köln: Projekt ein „wichtiger Schritt“ für die Zukunft der Stadt

Laut der Stadt hat diese 3. Baustufe für Köln eine enorme Bedeutung. „Der neu entstehende Alleecharakter der Bonner Straße und das Rasengleis als mittiges grünes Band werden nach Abschluss der Arbeiten zu einer Aufwertung der Bonner Straße beitragen und das Stadtklima nachhaltig positiv beeinflussen. Die 3. Baustufe ist damit ein wichtiger Schritt, um den Anteil des öffentlichen Personennahverkehrs am gesamten Verkehrsaufkommen zu erhöhen“, heißt es vonseiten des Unternehmens.

3. Baustufe der Nord-Süd-Stadtbahn

Das Vergabeverfahren für die Erd- und Straßenbauarbeiten, so erklärt die Stadt, wurde Ende September 2020 gestartet. In einem ersten Schritt wurde damals ein Teilnahmewettbewerb durchgeführt. Im Dezember 2020 erfolgte dann die Veröffentlichung der zweiten Stufe der umfangreichen Vergabe für die Bauarbeiten. Im Juni 2021 wurde dann die Hauptbauleistung des Erd- und Straßenbaus mit der Umsetzung beauftragt. „Am 16. September 2021 findet für alle Interessierten eine Informationsveranstaltung in digitaler Form statt

Fertigstellung der Nord-Süd-Stadtbahn in Köln für 2028 geplant

Die Arbeiten an der Nord-Süd-Stadtbahn wurden nach längerer Baupause im November 2020 wieder aufgenommen. „Die Fertigstellung des Bauwerks wird im einvernehmlichen Interesse aller Baubeteiligten und unter Berücksichtigung höchster Sicherheitsstandards so zügig und zielstrebig wie möglich umgesetzt“, erklärte damals KVB-Vorstand Jörn Schwarze. Mit einer Fertigstellung des Projekts wird aktuell im Jahr 2028 gerechnet. (mo)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant