1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Köln: Fritteuse brennt – Feuerwehreinsatz auf den Ringen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jan Aimene, Johanna Werning

Mehrere Einsatzkräfte und Feuerwehrwagen am Rudolfplatz.
Am Rudolfplatz in Köln war am Mittwochnachmittag die Feuerwehr im Einsatz. © 24RHEIN

Auf den Kölner Ringen löschte die Feuerwehr Köln am 9. Juni einen Brand. Eine Fritteuse eines Restaurants hatte Feuer gefangen.

Köln – Auf den Kölner Ringen kam es am Mittwoch, 9. Juni, zu einem Feuerwehreinsatz. In der Nähe des Rudolfplatzes hat eine Fritteuse Feuer gefangen. Das bestätigt die Feuerwehr auf Nachfrage von 24RHEIN. Der Brand sei mittlerweile jedoch vollständig gelöscht, heißt es weiter.

Köln: Fritteuse gerät in Brand – Feuerwehreinsatz auf den Kölner Ringen

Um welches Restaurant es sich bei dem Brand handelt, teilt die Feuerwehr nicht mit. Im Bereich des Rudolfplatzes und der Flandrischen Straße war Rauch zu sehen. Gleich mehrere Feuerwehr- und Rettungswagen der Feuerwehr Köln rückten laut Augenzeugen aus.

Der Hohenzollernring und die Aachener Straße sind in Köln für ihre Restaurants und Bars bekannt. Gleich mehrere Lokale befinden sich in unmittelbarer Nähe des Brandortes. Erst seit Anfang Juni ist die Gastro in Köln wieder geöffnet. Aufgrund des Coronavirus gelten jedoch besondere Regeln für den Gastro-Besuch.

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant