1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Köln: Gaffel stellt Automat am Aachener Weiher auf – doch Bier ist nicht drin

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Bienenfutterautomat am Aachener Weiher in Köln.
50 Cent kostet eine Kapsel mit Bienenfutter aus dem Automaten am Aachener Weiher. © Philipp Brohl

Die Brauerei Gaffel hat in Köln am Aachener Weiher einen Automaten aufgestellt. Darin enthalten ist jedoch kein Bier – sondern Bienenfutter.

Köln – Die Brauerei Gaffel hat am Aachener Weiher in Köln einen Automaten aufgestellt. Doch ein Kölsch können die Kölnerinnen und Kölner darin nicht finden. Stattdessen gibt es Blumensamen, um Bienen mit Futter zu versorgen und nebenbei den eigenen Balkon zu verschönern.

Köln: Gaffel stellt Automaten am Aachener Weiher auf – und hilft damit den Bienen

Die Brauerei Gaffel stellte einen Blumensamen-Automaten am Biergarten am Aachener Weiher auf. Für 50 Cent kann man dort Saatgut für Wildblumen ziehen – und zum Beispiel auf dem eigenen Balkon anpflanzen. Zudem werden 100.000 Samen-Beutel für Wildblumen an Flaschen von Gaffels Fassbrause Zitrone angebracht. Die Fassbrause ist dafür mit einem Sonderetikett ausgestattet.

Gaffels Fassbrause Thomas Brock (l.) Dinger‘s Gartencenter Köln und Thomas Deloy Gaffel (00000002).jpg
Thomas Brock vom Dinger‘s Gartencenter Köln und Thomas Deloy von der Privatbrauerei Gaffel vor dem Bienenautomaten am Aachener Weiher. © Philipp Brohl

Hintergrund der Aktion sei es, Bienen mit Futter zu versorgen und das Biotop der nützlichen Insekten in den Städten zu erhalten. „Mit der Aktion möchten wir erreichen, dass jeder unserer Verwender den Sommer erfrischend bunter macht“, sagt Thomas Deloy von Gaffel. „Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst, denn unsere Rohstoffe kommen aus der Natur. Eine gesunde und intakte Umwelt ist wichtig.“

„Bienen sind Bestäuber und wichtig für Mensch und Umwelt. Rund 70 Prozent der Pflanzen erhalten ihre Pollen durch Wild- und Honigbienen. Eine kleine abgesteckte Wildblumenwiese im Garten oder ein Topf auf dem Balkon erfreuen die Bienen und geben ihnen den nötigen Lebensraum“, so die Kölner Brauerei.

Gaffel startet Aktion für Bienen in Köln

Teil der Kooperation ist auch das Gartencenter Dinger’s Köln, von denen das Saatgut kommt. „Mit zunehmender Urbanisierung wird der Lebensraum immer knapper. Mit bienenfreundlichen Wildblumen verschönern wir zudem Balkon und Garten“, so Catrin Dinger. Übrigens: Neben dem Blumensamen-Automaten gibt es in Köln aber auch Insektenhotels, die den Bienen zugutekommen und an verschiedenen Orten im Stadtbereich angebracht sind.

Übrigens: Auch Ende Juni mussten mehrere Bienen in Köln gerettet werden. Denn im Stadtteil Poll landete ein Bienenvolk mitten auf einer Hauptstraße. Mit Warnkegeln und dem Fahrzeug wurde das tierische Treiben auf der Hauptstraße abgesperrt. Auch die Feuerwehr und weitere Polizeikräfte sowie ein Hobbyimker eilten den knapp 15.000 Bienen zur Hilfe.(nb)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinalnd, NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant