1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Köln: Bewaffneter Überfall am Hansaring – 26-Jähriger mit Eisenstange verprügelt

Erstellt: Aktualisiert:

Einsatzfahrzeug der Polizei mit Blaulicht steht vor Polizeirevier.
Zwei Männer werden von der Polizei gesucht, weil sie am Hansaring einen 26-Jährigen brutal überfallen haben (Symbolbild). © Ralph Peters / Imago

Die Polizei sucht zwei Männer, die im Verdacht stehen, am Montagabend einen Mann am Hansaring mit einer Eisenstange verprügelt und dessen Geld geraubt zu haben.

Köln – Nach einem bewaffneten Raubüberfall am Montagabend (30. August) sucht die Polizei Köln zwei etwa 1,70 Meter große und dunkel gekleidete Männer. Sie stehen im Verdacht, gegen 22:30 Uhr auf den Steintreppen des August-Sander-Parks einen Kölner (26) mit einer Eisenstange geschlagen und unter Drohung mit einem Messer seine Geldbörse entwendet zu haben. Mit der Beute flüchteten die Unbekannten in Richtung des „Köln Turms“.

Köln-Hansaring: 26-Jähriger hebt Geld am Automaten ab – und wird im Anschluss mit Eisenstange verprügelt

Der 26-Jährige hatte kurz zuvor bei der Sparkasse am Hansaring Bargeld abgehoben und war dann mit seinem Rad in den Park gefahren. Die Ermittler des Kriminalkommissariats 14 wenden sich nun an die Bevölkerung: Hat jemand die beiden Männer in Tatortnähe oder auf ihrer Flucht zum „Köln Turm“ beobachtet? Hinweise werden unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant