1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Köln Hauptbahnhof: Junge (2) fällt ins Gleis – Mutter reagiert genau richtig

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johanna Werning

Eine leere S-Bahn steht auf einem Gleis im Hauptbahnhof Köln. Am Bahnsteig stehen mehrere Menschen.
Ein Kind fiel am Hauptbahnhof Köln in das Gleisbett (Symbolbild) © Henning Kaiser/dpa

Schreck am Hauptbahnhof Köln: Dort ist ein Kind zwischen S-Bahn und Bahnsteig ins Gleisbett gefallen – und blieb wie durch ein Wunder unverletzt.

Köln – Am Montagabend (11. April) ist ein zweijähriger Junge am Hauptbahnhof Köln ins Gleisbett gefallen – glücklicherweise blieb das Kind unverletzt.

Köln Hauptbahnhof: S-Bahn fährt ein – beim Einstieg fällt Kind ins Gleisbett

Gegen 20 Uhr lief die Mutter aus Maxzell (Baden-Württemberg) mit ihrem Sohn auf dem S-Bahnsteig in Köln entlang. „Gerade als sie in den Zug Richtung Bergisch Gladbach einsteigen wollten, verfehlte der kleine Bahnfahrer die Trittfläche der S-Bahn und fiel ohne Fremdeinwirkung in den Gleisbereich“, so die Polizei Köln. Die S11 fährt von Köln in Richtung Bergisch Gladbach.

Köln Hauptbahnhof
Adresse:Trankgasse 11, 50667 Köln
Eröffnet:5. Dezember 1859
Abkürzung:KK
Lage im Netz:Knotenbahnhof

Köln: Kind fällt zwischen S-Bahn und Bahnsteig – und kommt mit einem Schreck davon

Die Mutter des kleinen Jungen konnte ihren Sohn zum Glück sofort „und offensichtlich unverletzt“ aus dem Spalt zwischen S-Bahn und Bahnsteigkante herausziehen. Dadurch konnte Schlimmeres verhindert werden, so die Polizei weiter.

Einsatzkräfte der Bundespolizei und der Feuerwehr kümmerten sich um Mutter und Kind, konnten jedoch keine Verletzungen feststellen. Anschließend setzten die beiden ihre Reise fort. (jw mit ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant