1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Köln: Mann verfolgt Taschendiebe bis in KVB-Bahn – Fahrgäste leisten wichtige Hilfe

Erstellt: Aktualisiert:

Passanten an der KVB-Haltestelle Heumarkt. Köln
Die Taschendiebe konnten am Heumarkt der Polizei übergeben werden. © Christoph Hardt/Imago

Nachdem er zwei Taschendiebe beobachtet, hat ein Mann die Übeltäter bis in eine KVB-Bahn am Heumarkt verfolgt. Dort leisteten die Fahrgäste wichtige Hilfe.

Köln – Aufgrund der Hartnäckigkeit eines 21-Jährigen konnten am Mittwochabend zwei mutmaßliche Taschendiebe in Köln festgenommen werden. Er hatte die beiden Männer (jeweils 21) bei einem Diebstahl beobachtet und war ihnen bis in eine KVB-Bahn am Heumarkt gefolgt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Köln: Mann sieht Taschendiebstahl und folgt den Tätern bis zum Heumarkt – dort helfen Fahrgäste

Laut den Angaben des 21-Jährigen, sollen die beiden Diebe Bargeld aus der Tasche seiner Begleiterin (27) in einer Gaststätte auf der Gürzenichstraße gestohlen haben. Als er das sah, folgte er den beiden bis in die Straßenbahn am Heumarkt. Dort konnte er mithilfe von anderen Fahrgästen die beiden mutmaßlichen Gauner festhalten und anshcließend der Polizei übergeben.

Bei den beiden 21-Jährigen handelt es sich um zwei polizeibekannte Wohnungslose, die am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden sollten. (os mit ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant