1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Köln: Bus statt Bahn bei der KVB – Linie 3 und 4 betroffen

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Eine KVB-Bahn der Linie 3 an der Haltestelle in Köln-Deutz.
Bei der KVB-Linie 3 und 4 gibt es in Deutz eine Streckensperrung (Archivbild) © Christoph Seelbach/Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Vom 21. Januar bis zum 23. Januar fahren die KVB-Linien 3 und 4 in Köln nur eingeschränkt. Im Stadtteil Deutz gibt es eine Streckensperrung.

Köln – Aufgrund von Bauarbeiten im Kölner Stadtteil Deutz gibt es Einschränkungen bei den KVB-Linien 3 und 4. Ab Freitag, 21. Januar, 22 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 23. Januar, fahren die Straßenbahnen nur eingeschränkt. Gleichzeitig sind Ersatzbusse im Einsatz. Betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen „Suevenstraße“ und „Koelnmesse“.

Köln: Einschränkungen bei der KVB-Linie 3 – das müssen Fahrgäste wissen

In dieser Zeit fahren zwischen den Haltestellen „Suevenstraße“ und „Koelnmesse“ in Köln keine Stadtbahnen. Stattdessen sind Ersatzbusse im Einsatz.

Köln: Einschränkungen bei der KVB-Linie 3 – Ersatzhaltestellen in Fahrtrichtung Köln-Messe

Köln: Einschränkungen bei der KVB-Linie 3 – Ersatzhaltestellen in Fahrtrichtung Suevenstraße

Köln: Einschränkungen bei der KVB-Linie 4 – das müssen Fahrgäste wissen

Ähnliches gilt für die Einschränkungen bei der KVB-Linie 4. Auch hier gibt es am vorletzten Januarwochenende eine Streckensperrung zwischen den Haltestellen „Suevenstraße“ und „Koelnmesse“.

Köln: Einschränkungen bei der KVB-Linie 4 – Ersatzhaltestellen in Fahrtrichtung Köln-Messe

Köln: Einschränkungen bei der KVB-Linie 4 – Ersatzhaltestellen in Fahrtrichtung Suevenstraße

Köln: Bauarbeiten in Köln – auch KVB-Bahnen betroffen

Grund für die Einschränkungen bei den KVB-Linien sind Bauarbeiten der Deutschen Bahn im Bezirk Köln-Innenstadt. Fünf Eisenbahnbrücken müssen erneuert werden. Das gesamte Vorhaben, das 2020 begann, wird sich insgesamt über zehn Jahre erstrecken. Es ist also auch in der Zukunft mit Einschränkungen zu rechnen. (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant