1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Das Restaurant „Kleines Gericht“ in der Kölner Innenstadt: Neue deutsche Küche

Erstellt:

Das „Kleines Gericht“-Team Pitt Lueddecke, Jacqueline Haid und Simon Stahl.
Das Kölner Lokal „Kleines Gericht“ hält, was der Name verspricht – kleine Gerichte zum Teilen und Probieren. © Presse

Die Betreiber des Kölner Lokals „Kleines Gericht“ bieten Probierportionen von typischen Gerichten oder besonderen Speisen der neuen deutschen Küche an.

Köln – Früher gab es an dieser Stelle das „Blumenthaler“, nun wurde das Lokal im Stadtbezirk Köln Innenstadt unter dem Namen „Kleines Gericht“ neu eröffnet. Betreiber sind Pitt Lüddecke und Simon Stahl, der auch das „Em Ringströßje“ im Kölner Stadtteil Müngersdorf betreibt.

Die Umbenennung des Lokals an der Blumenthalstraße hat nicht nur etwas mit der direkten Nähe zum Oberlandesgericht zu tun. Hier werden etwas kleinere Portionen angeboten, sodass man mehrere Tellerchen bestellen kann, was unter anderem auch zum Teilen und Probieren anregen soll – so, wie es viele moderne Lokale zurzeit anbieten. Eine Mittagskarte wird ebenfalls angeboten. Neben dem komplett renovierten Gastraum mit 50 Plätzen gibt es noch einen hübschen Biergarten mit 45 Sitzplätzen. Ausgeschenkt wird Gaffel Kölsch, Wiess, SonnenHopfen und Gaffels Fassbrause.

Das „Kleines Gericht“ in Köln: Speisekarte (Auszug)

Das „Kleines Gericht“: Adresse, Öffnungszeiten und Reservierung

Restaurant „Kleines Gericht“ in Köln: Anfahrt und Parken

Anfahrt mit Bus und Bahn: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der KVB Kölner-Verkehrs-Betriebe ist das „Kleines Gericht“ im Gerichtsviertel am schnellsten von der KVB-Haltestelle Köln Worringer Straße zu erreichen. Dort hält der Bus der KVB-Linie 140. Von dort zum Restaurant „Kleines Gericht“ sind es 230 Meter oder drei Gehminuten.

Auto: Die Anfahrt mit dem Auto zum Lokal „Kleines Gericht“ erfolgt über die Riehler Straße, von der aus man in die Blumenthalstraße einbiegt.

Parken: Der nächstgelegene Parkplatz ist der „Riehler Parkplatz“ in der Riehler Straße am Riehler Platz. Dieser ist rund um die Uhr geöffnet. Von dort aus zum Restaurant „Kleines Gericht“ sind es 150 Meter beziehungsweise zwei Gehminuten. (KI/IDZRW) Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant