1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

„Zum Scheuen Reh“ in Köln: Wo lange Party-Nächte beginnen und oft enden

Erstellt:

Der Innenbereich der Bar „Zum Scheuen Reh“ in Köln Neustadt-Nord.
In der Bar „Zum Scheuen Reh“ in Köln Neustadt-Nord gibt es leckere Drinks und hin und wieder auch Live-Konzerte sowie Kulturevents. © Zum Scheuhen Reh

„Zum Scheuen Reh“ ist eine lang gestreckte, hippe Bar in Köln Neustadt-Nord und nahe dem Club „Gewölbe“. Ab und zu finden hier Live-Konzerte und kleine Kulturevents statt.

Köln – Eine Bar direkt am Elektro-Club „Gewölbe“ – da ist es nicht selten, dass hier eine lange Partynacht in Köln eröffnet oder in den frühen Morgenstunden beendet wird. Tolle Drinks, das nette Retro-Ambiente und die talentierten Plattendreher liefern viele Gründe, nicht zu früh nach Hause zu gehen. Zudem gibt’s ab und zu Konzerte oder Ausstellungen in der Bar im Stadtbezirk Köln Innenstadt.

Auch Fußball spielt eine große Rolle – wichtige Spiele werden hier gerne gemeinsam geschaut. In den wärmeren Monaten ist die Außengastronomie hier beliebt und auch die Lage direkt am Grüngürtel sowie die Nähe zu den Szenevierteln Belgisches Viertel und Ehrenfeld geben dem „Scheuen Reh“ eindeutige Vorteile.

„Zum Scheuen Reh“ Köln: Adresse, Öffnungszeiten und Reservierung

„Zum Scheuen Reh“ in Köln: Anfahrt und Parken

Anfahrt mit Bus und Bahn: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der KVB Kölner-Verkehrs-Betriebe ist das „Zum Scheuen Reh“ am schnellsten von der KVB-Haltestelle „Hans-Böckler-Platz“ zu erreichen. Dort halten die Straßenbahnen der KVB-Linie 3, KVB-Linie 4 und der KVB-Linie 5. Von dort aus „Zum Scheuen Reh“ sind es nur einige Meter beziehungsweise eine Gehminute. Noch schneller geht‘s, wenn man mit dem Zug kommt: Das „Scheue Reh“ ist Teil des „Bahnhof Köln West“. Hier halten RE22 Eifel-Express (Köln - Trier), RB24 Eifelbahn (Köln - Kall), RB26 Mittelrheinbahn (Köln - Mainz) und RB48 Rhein-Wupper-Bahn (Bonn - Wuppertal).

Auto: Die Anfahrt mit dem Auto „Zum Scheuen Reh“ erfolgt über die Venloer Straße. Von dort aus biegt man in die Straße Venloer Wall ein. Parken: Der nächstgelegene Parkplatz ist der Parkplatz „Hansböckler“ in der Ludolf-Camphausen-Straße 59. Dieser ist rund um die Uhr geöffnet. Von dort aus zur Scheinbar sind es 130 Meter beziehungsweise zwei Gehminuten. (KI/IDZRW) Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant