1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Chlodwigplatz Köln: Mann gerät unter KVB-Bahn – weil er mit der Hand die Tür aufhalten wollte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Melissa Ludstock

Das Schild der Haltestelle „Chlodwigplatz“ in Köln.
Eine Person wurde am Chlodwigplatz in Köln von einer Stadtbahn mehrere Meter mitgeschleift. (Symbolbild) © Horst Galuschka/Imago

An der KVB-Haltestelle Chlodwigplatz in Köln ist ein Mann mehrere Meter von einer Stadtbahn der Linie 16 mitgeschleift worden. Er war mit seiner Hand in der Tür stecken geblieben.

Köln – Am Chlodwigplatz in der Südstadt von Köln hat es am Mittwochmittag gegen 13:30 Uhr einen schweren Unfall gegeben. Ein Mann wurde von einer Bahn der KVB mitgeschleift. Nach ersten Informationen der Polizei wollte ein Mann in eine Stadtbahn der Linie 16 einsteigen und wurde dabei eingeklemmt.

Köln Südstadt: Mann am Chlodwigplatz mehrere Meter von KVB-Bahn mitgeschleift

Der 50-Jährige hatte demnach seine Hand in die sich schließende Tür gesteckt. Als die Bahn losfuhr, schaffte er es nicht mehr, seine Hand rechtzeitig aus der Tür zu ziehen. Er wurde daraufhin mehrere Meter mitgeschleift. Zeugen alarmierten den Fahrer der Bahn, der daraufhin sofort eine Notbremsung durchführte.

KVB Linie 16: Mann gerät am Chlodwigplatz unter die Bahn

Nach seinem folgenschweren Griff in die Tür: Die wenigen Meter reichten, dass der Kölner unter die Bahn der Linie 16 geriet. Noch während der 50-Jährige unter dem Stadtbahnwagen lag, evakuierten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Köln die geschockten Fahrgäste .Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt, allerdings nicht lebensgefährlich - er hatte unheimliches Glück. Rettungskräfte brachten den 50-Jährigen in ein Krankenhaus. Nicht auszudenken, was passiert wäre, hätte der KVB-Fahrer nur wenige Sekunden später gebremst.

Erst am Montag stürzte ein Mann in Ehrenfeld beim Einsteigen in eine Bahn der KVB und wurde ebenfalls mitgeschleift. Die Unfallaufnahme vor Ort wurde gegen 14 Uhr beendet, der Einsatz der Polizei ist ebenfalls beendet.

Die Bahnen der Linien 15 und 16 fuhren in Folge des Unfalls noch in unregelmäßigen Abständen, teilt die KVB mit. (ml/kem) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant