1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Karneval Köln: Querdenker-Demo am 11.11. in der Südstadt – Straßensperren aufgehoben

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Polizisten am Rande der Kundgebung in Köln.
Am 11.11. findet in Köln eine Querdenker-Demo statt. (Symbolbild) © Christoph Hardt/ Imago

Dutzende Jecken feierten am 11.11. in Köln, zeitgleich fand jedoch auch eine Querdenker-Demo auf dem Chlodwigplatz statt.

Update vom 11.11., 17:01 Uhr: Die Demo auf dem Chlodwigplatz war innerhalb von 20 Minuten nach Beginn beendet, so ein Polizeisprecher. Es nahmen nur wenige Menschen daran teil. Die Straßensperrungen rund um den Chlodwigplatz sind inzwischen wieder aufgehoben worden, so der Sprecher.

11.11. in Köln: Querdenker-Demo in der Südstadt – Konfrontation mit dem Karneval

Köln – Am 11.11. sind die Straßen in Köln gut gefüllt, Jecken ziehen von Veranstaltung zu Veranstaltung, um den Kölner Karneval zu feiern. Doch inmitten des Karnevalstreibens findet von 15 bis 18 Uhr auch eine sogenannte Querdenker-Demonstration auf dem Chlodwigplatz statt. Das Motto der Veranstaltung heißt „Köln aktiv – Was die Massenmedien verschweigen“, so ein Sprecher der Polizei Köln. Insgesamt sind 100 Teilnehmer angemeldet.

Köln: Querdenker-Demonstration auf dem Chlodwigplatz – ein Überblick

Köln: Querdenker-Demonstration auf dem Chlodwigplatz – Straße ist im Tagesverlauf gesperrt

Die Veranstalterin der Demo habe auch in der Vergangenheit ähnliche Kundgebungen angemeldet, sagt der Polizeisprecher gegenüber 24RHEIN. Die Polizei werde mit mehreren Kräften vor Ort sein, je nach Lage können weitere hinzukommen.

Die meisten Einsatzkräfte werden am 11.11. jedoch auf den Veranstaltungen zum Kölner Karneval gebraucht. Denn zum Sessionsauftakt ziehen wieder tausende feiernde Jecken durch Köln. Die Polizei ist deshalb mit rund 1.100 Beamten im Einsatz. Zudem werden einige Straßen am 11.11. gesperrt. Auch rund um den Chlodwigplatz werden die Straßen gesperrt.

Karneval in Köln: Tausende Jecken feiern den 11.11. – zeitgleich findet eine Querdenker-Demo statt

Denn auch dort wird zum Beginn der 5. Jahreszeit gefeiert, viele Jecken wird es vor allem in die Kneipen rund um den Chlodwigplatz ziehen. Wann genau die Straßen dort gesperrt werden, konnte der Sprecher der Polizei aktuell nicht sagen. (nb) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant