1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Köln: Mutiger Supermarkt-Lieferant verhindert Raub am Eigelstein

Erstellt:

Von: Nina Büchs

in Polizeiauto fährt durch die Nacht.
Die Polizei konnte am Dienstagmorgen zwei mutmaßliche Räuber am Eigelstein festnehmen. (Symbolbild) © Bernd Thissen/dpa

Am Dienstag hat ein Lieferant einen Raub am Eigelstein in Köln verhindert. Die zwei Räuber konnten Dank seiner Hilfe festgenommen werden.

Köln – Am Dienstagmorgen, 2. August, hat die Polizei am Eigelstein in Köln dank Hilfe eines Supermarkt-Lieferanten (46) zwei mutmaßliche Räuber im Alter von 17 und 28 Jahren festgenommen. Wie die Polizei mitteilt, sollen die beiden Tatverdächtigen versucht haben, gegen 6 Uhr morgens einem 31-Jährigen den Rucksack zu rauben.

Köln: Polizei nimmt Räuber am Eigelstein fest – mutiger Lieferant verhindert Straftat

„Laut Zeugenaussagen hatten sie ihn bereits zu Boden geschlagen, traten gerade auf ihn ein und zerrten an seinem Rucksack, als der 46-Jährige hinzukam und den Raub verhinderte“, so die Polizei. Der Zulieferer eines Supermarkts habe einen der beiden Räuber bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festgehalten. Er forderte zudem weitere Passanten auf, die Polizei zu alarmieren und den zweiten Tatverdächtigen an der Flucht zu hindern. Die beiden Männer sollen noch am Dienstag, 2. August, einem Haftrichter vorgeführt werden. (nb) Fair und unabhängig informiert, was in Köln passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant