1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Kölner Restaurant: 1 Sterne Bewertungen, weil es russische Speisen gibt

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Silvia Becker, Chefin des Hotel Lux vor zwei Gläsern mit Wodka, einem Teller mit Gürkchen sowie einer Flasche Baltika 3
„Ich mache mir große Sorgen“, sagt Sylvia Becker, die das Restaurant Hotel Lux in Köln betreibt. (Montage) © IPPEN.MEDIA / 24RHEIN

Seitdem in der Ukraine Krieg herrscht, fehlen dem Sowjet-Restaurant Hotel Lux in Köln nicht nur die Gäste. „Wir sind für Frieden, nicht für Krieg“, sagt die Besitzerin.

Köln – Schwere Vorhänge, mit rotem Samt bezogene Stühle, schwarz-weiße Fotos und eine gewisse Nastrovje-Nostalgie: Das Hotel Lux gibt es seit mehr als 20 Jahren Köln. Doch seit einigen Tagen bleibt das Sowjet-Restaurant in Köln-Deutz häufig leer. „Wir bekommen schlechte Nachrichten bei den Bewertungen. Das ist nicht schön“, erklärt Inhaberin Sylvia Becker im Interview mit 24RHEIN. „Die sagen so etwas wie ‚das sind die von Putin‘.“ Und tatsächlich: Während vorher viele Sterne gegeben worden sind, hagelt es zuletzt nur 1-Sterne-Berwertungen.

HoteLux
Adresse:Von-Sandt-Platz 10, 50679 Köln

Wegen Ukraine-Krieg: Hotel Lux in Köln bekommt Hassnachrichten – „sind für Frieden, nicht für Krieg“

Seit der russische Präsident Putin mit seiner Armee in die Ukraine einmarschiert ist und der Ukraine-Konflikt eskalierte, bleiben im Hotel Lux viele Gäste fern. „Die Stammgäste, die kommen. Da heißt es ‚wir halten zusammen‘, aber ansonsten ist es leer. Das ist wirklich nicht leicht. Ich mache mir große Sorgen“, so die 56-Jährige weiter.

Dabei verurteilt Becker, die ursprünglich aus Polen kommt, selbst die Angriffe auf die Ukraine. „Wir sind für Frieden, nicht für Krieg.“ Mit Plakaten mit der russischen und der ukrainischen Flagge und einem Peace-Zeichen will man das nun auch nach außen zeigen. Außerdem hat die Kölnerin einen Spendenaufruf auf der „Hotel Lux“-Seite gestartet. „Hilfe für die Ukraine. Wir halten zusammen“, heißt es darin. Darunter werden verschiedene Hilfsorganisationen wie „Ärzte ohne Grenzen“ oder „UNO-Flüchtlingshilfe“ aufgelistet.

Ukraine-Krieg: Hier kann man spenden

Nicht nur das Hotel Lux hat einen Spendenaufruf gestartet. Mehrere Vereine und Organisationen in Köln und im Kölner Umland wollen den Menschen in der Ukraine Hilfen. Ein Überblick, wie man in Köln an die Menschen aus der Ukraine spenden kann.

Köln: Hotel Lux startet Spendenaufruf für Ukraine – „Die Menschen brauchen Hilfe“

Der Spendenaufruf sei wichtig, erklärt die Kölnerin weiter. „Die Menschen brauchen Hilfe.“ Immerhin ist die Schwiegertochter von Sylvia Becker selbst Ukrainerin. Man habe Freunde und Verwandte, die in der Ukraine leben. „Aktuell geht es denen gut. Aber ich könnte nur weinen. Wir sind mit den Gedanken bei denen.“ Umso härter wären die Anschuldigungen der Unbekannten.

Ihre Hoffnung: Der Spendenaufruf hilft den Menschen in der Ukraine, die Anschuldigungen hören auf und die Gäste kommen zurück ins Hotel Lux. „Wir sind ein Sowjet-Restaurant. Wir sind ein bisschen polnisch, ein bisschen russisch und ein bisschen ukrainisch.“ Aber mit Putins Krieg habe man nichts zu tun. (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Unabhängig informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant