Außengastronomie wieder geöffnet

Köln: Rheinterrassen öffnet Biergarten ab Dienstag

+
In Köln dürfte das Leben nun wieder an Fahrt aufnehmen. Denn ab Montag, 31. Mai, darf die Außengastronomie nun wieder öffnen. Der Biergarten der „Rheinterrassen“ öffnet einen Tag später. (Archivbild aus dem Jahr 2006)
  • schließen

Ein Kölsch in der Sonne trinken und den Blick über den Dom schweifen lassen – das ist ab Dienstag im Biergarten der „Rheinterrassen Köln“ wieder möglich.

Köln – In Köln geht es derzeit steil bergauf: Das Wetter bleibt die Woche über sonnig und warm und dank des stabilen Inzidenzwerts unter 100 darf die Außengastronomie wieder öffnen. Die Biergarten-Saison kann damit beginnen. Das dürfte viele Kölnerinnen und Kölner nach monatelangem Stillstand freuen – und die Stadt wieder zum Leben erwecken. Einige Gastronomen öffnen bereits heute wieder für Gäste ihren Außenbereich. Der Biergarten der „Rheinterrassen Köln“ ist jedoch erst ab Dienstag, 1. Juni wieder geöffnet. Ein Überblick, welche Regeln dort gelten.

Lockerungen in Köln: Rheinterasse öffnet Biergarten ab Dienstag, 1. Juni

„Das lange Warten hat ein Ende! Wir freuen uns, dass wir euch ab Dienstag, den 1. Juni endlich wieder bei uns im Biergarten der Rheinterrassen begrüßen dürfen!“, heißt es in einem Facebook-Post der Gastronomie am Rheinufer in Köln-Deutz. Der Außenbereich ist montags bis freitags ab 17 Uhr und an Feiertagen ab 12 Uhr geöffnet.

Das à-la-carte-Restaurant der Rheinterrassen bleibt jedoch vorläufig für den öffentlichen Betrieb und auch für den Rheinterrassen-Brunch geschlossen, heißt es auf der Homepage des bekannten Kölner Restaurants.

Köln: Rheinterrassen öffnen Biergarten für Gäste – das muss vorab beachtet werden

Die Öffnung der Außengastronomie ist übrigens immer an einen bestimmten Inzidenzwert gebunden. Möglich ist die Öffnung demnach nur, wenn der Wert fünf Tage in Folge unter 100 liegt (Sonn- und Feiertage werden nicht mitgezählt). In Köln ist die Inzidenz seit Samstag, 29. Mai, den fünften Tag unter 100. Damit dürfen Gäste ab Montag, 31. Mai, wieder im Außenbereich bewirtet werden. Manche Restaurants und Cafés öffnen jedoch nicht gleich am Montag, sondern erst ein paar Tage später. So auch das Café Sehnsucht in Ehrenfeld. Der Biergarten der Rheinterrassen ist ab Dienstag, 1. Juni wieder für Gäste geöffnet.

Gäste müssen vor Ihrem Besuch jedoch folgende Dinge beachten. Diese Regeln gelten dort aktuell:

  • Der Zutritt ist nur für negativ Getestete oder Geimpfte und Genesene möglich. Personen, die geimpft oder genesen sind müssen jedoch eine Immunisierung nachweisen können.
  • Gäste müssen damit einverstanden sein, sich mit ihren Kontaktdaten zu registrieren.
  • Es gilt zudem eine Maskenpflicht. Erlaubt sind medizinische oder FFP2-Masken. Am Tisch muss keine Maske getragen werden.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss gewahrt werden, auch auf den Wegen und im Toilettenbereich.
  • Auf Umarmungen und Händeschütteln soll verzichtet werden. Die Händehygiene und die Husten- und Niesetikette muss eingehalten werden.

Bei Krankheitsanzeigen werden Gäste gebeten, auf einen Besuch des Biergartens zu verzichten. (nb)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion