1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Köln: „Riverdance“ kommt in die Lanxess-Arena

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Oliver Schmitz

Die irische Stepptanz-Gruppe „Riverdance“ auf der Bühne.
Die irische Stepptanzgruppe „Riverdance“ macht 2023 auch in Köln halt. © Jack Hartin/Abhann Productions

Für ihre Jubiläumstour kommt „Riverdance“ nach Köln. Die irische Stepptanz-Gruppe tritt am 12. März 2023 in der Lanxess Arena auf. Der Vorverkauf ist gestartet.

Köln – Seit über 25 Jahren gibt es die „Riverdance“-Show. Dieses Jubiläum nimmt die irische Stepptanz-Gruppe als Anlass für eine Europa-Tournee. Dabei macht die Live-Show auch in Deutschland und Österreich Halt. Der Auftritt in der Lanxess-Arena in Köln findet am Freitag, 12. März 2023 statt.

„Riverdance“ im März 2023 in der Lanxess Arena Köln

In insgesamt 29 Städten wird „Riverdance“ 2023 zu sehen sein. Dabei dürfen sich auch die Besucher in Köln-Deutz auf „eine überarbeitete und modernisierte Version“ der irischen Stepptanz-Show freuen, heißt es in einer Mitteilung. Dazu soll es neue Lichttechnik, LED-Wände sowie neue Bühnen- und Kostümdesigns geben.

„Riverdance“ Köln: Tickets im Vorverkauf

Seit 26. Oktober 2021 gibt es Karten für „Riverdance“ Köln auf lanxess-arena.de und den üblichen Vorverkaufsstellen.

Kölner Lanxess Arena: „Riverdance“ – Live-Show mit Tanz, Musik und Geschichte

In der Stepptanz-Show geht es inhaltlich um die Geschichte des irischen Volkes. Dabei mischen die Tänzerinnen und Tänzer den traditionellen Stepptanz mit anderen Stilen wie Flamenco, Breakdance und russischer Folklore. Das Ganze wird von Live-Musik begleitet. Dieser wurde für die Jubiläumstour nochmal neue arrangiert.

„Erst durch Riverdance wurde Irish Dance weltweit bekannt. Den meisten heute bekannten Tanzshows öffnete Riverdance die Tür zur Popularität und nach wie vor gilt: Riverdance ist das Original“, betont Veranstalter Hermjo Klein, der einst die Show entdeckte.

„Riverdance“ in Köln – Fakten zur irischen Stepptanz-Show

(os) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant