1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Kölns höchster Weihnachtsmarkt – auf Rooftop mit Blick auf den Dom

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Der Dom in Köln im Abendlicht am Freitag (27.01.2012).
In diesem Jahr findet ein Weihnachtsmarkt über den Dächern von Köln statt. Von dort aus können Besucher auch einen Blick auf den Kölner Dom erhaschen. (Symbolbild) © Oliver Berg/dpa

Am 22. November hat Kölns erster „Rooftop-Weihnachtsmarkt“ eröffnet. Es ist der höchste Weihnachtsmarkt der Stadt, der einige Besonderheiten bietet.

Köln – Glühwein schlürfen und dabei die Aussicht genießen: In Köln gibt es 2021 den ersten „Rooftop-Weihnachtsmarkt“ der Stadt. Der „Rooftop Xmas“ findet auf dem obersten Stockwerk des Parkhauses in der Brückenstraße statt – inklusive Blick auf den Kölner Dom über den Dächern von Köln.

Weihnachtsmarkt in Köln 2021: Das bietet der „Rooftop-Weihnachtsmarkt“

Der Weihnachtsmarkt in der Kölner Innenstadt befindet sich auf dem Parkdeck des Parkhauses Brückenstraße, direkt in der Nähe der Hohe Straße und der Schildergasse. Auf dem Weihnachtsmarkt wird es wechselnde Stände mit Kunsthandwerk geben, angeboten werden dort zum Beispiel Schmuck oder Upcycling-Produkte, so Laura Claesgens, PR-Beraterin des Veranstalters.

„Rooftop-Weihnachtsmarkt“ in Köln: Für Essen und Trinken ist gesorgt

Zudem kann man dort ausgiebig schlemmen. Denn auf der „Rooftop Xmas“ gibt es ein Pop-up-Restaurant sowie erleuchtete Foodstände. Von Reibekuchen aus dem „Haus Unkelbach“ bis hin zu den beliebten Burgern der „Fetten Kuh“ sind viele Leckereien dabei. Und auch der Winzerglühwein und Gaffel vom Fass darf natürlich nicht fehlen.

Besonders eindrucksvoll ist außerdem das Ambiente des Weihnachtsmarktes. Er findet nämlich über den Dächern von Köln statt. Die Veranstalter nennen ihn deshalb „den höchsten Weihnachtsmarkt Kölns“. Während Besucher also einen Glühwein oder Burger genießen, können sie nebenbei den Blick von oben auf die beleuchtete Stadt Köln werfen und auch den Kölner Dom aus luftiger Höhe bestaunen.

Einfahrt Parkhaus Brückenstraße im Zentrum von Köln
Das Parkhaus Brückenstraße liegt zentral in der Kölner Innenstadt. Auf dem Deck findet der Weihnachtsmarkt mit den beleuchteten Markstständen statt. (Archivbild) © Olaf Döring/Imago

„Rooftop Xmas“ Köln: 80 überdachte und beheizte Sitzplätze im Pop-up-Restaurant „Domview“

Ein Highlight ist auch das „Domview Restaurant“. Das Pop-up-Restaurant befindet sich neben den zahlreichen Foodständen ebenfalls auf dem etwa 1000 Quadratmeter großem Parkdeck und bietet 80 überdachte und beheizte Sitzplätze. Jedoch sollte man frühzeitig reservieren, wenn man dort Platz nehmen möchte, so der Veranstalter auf Facebook. Reserviert werden kann jedoch nur ab einer Anzahl von sechs Personen. Übrigens kann das gesamte Restaurant auch für Firmenfeiern oder Privatfeiern gebucht werden.

„Rooftop-Weihnachtsmarkt“ in Köln: Anfahrt mit der KVB

Der „Rooftop Weihnachtsmarkt“ befindet sich auf einem Parkdeck an der Brückenstraße, Ecke Ludwigstraße. Er ist zentral nahe der Schildergasse in der Innenstadt gelegen und kann auch gut mit der KVB erreicht werden. Fußläufig erreichbar sind zum Beispiel die Haltestellen „Heumarkt“, „Rathaus“, „Neumarkt“ oder „Offenbachplatz“.

„Rooftop Xmas“: Eintritt und Corona-Regeln

Maskenpflicht auf Weihnachtsmärkten in Köln eingeführt

Ab dem 26. November gilt auf den Weihnachtsmärkten in Köln eine Maskenpflicht. Es muss mindestens eine medizinische Maske getragen werden.

„Auf dem Parkdeck, auf dem der Weihnachtsmarkt stattfindet, dürfen sich maximal 600 Menschen gleichzeitig aufhalten“, so Laura Claesgens. Es gilt die 2G-Regel. Die Stadt hat per Allgemeinverfügung festgelegt, dass nur Geimpfte und Genesene auf Weihnachtsmärkten erlaubt sind. Davon sind nur Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren ausgenommen. Zusätzlich wurde nun auch eine Maskenpflicht eingeführt. Es muss mindestens eine OP-Maske getragen werden, welche lediglich beim Essen un Trinken abgenommen werden darf.

Wer die „Rooftop Xmas“ besuchen will, muss außerdem sechs Euro Eintritt zahlen. „In dem Betrag wird wahrscheinlich ein Verzehrgutschein für einen Glühwein enthalten sein“, so Claesgens. Details dazu sollen noch geklärt werden.

„Rooftop-Weihnachtsmarkt“ in Köln: Öffnungszeiten

Mit der „Rooftop Xmas“ bekommt die Kölner Innenstadt einen weiteren Weihnachtsmarkt, der in dem kommenden Wochen Besucher anlockt. In der direkten Nähe finden zum Beispiel auch der „Markt der Engel“ am Neumarkt, der Weihnachtsmarkt am Dom oder Heinzels Wintermärchen am Heumarkt statt.

(nb) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Hinweis: Der Text wurde zuletzt am 25. November aktualisiert.

Auch interessant