1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Mann stach vor Diskothek Roonburg mit Messer zu – wer kennt ihn?

Erstellt:

Vor der Diskothek Roonburg in Köln stach Ende August 2022 ein 23-jähriger Belgier mit einem Messer zu. Nun sucht die Polizei nach weiteren Hinweisen.

Köln – Plötzlich stach er einfach zu: Bei einer Auseinandersetzung vor der Diskothek Roonburg in der Roonstraße im Stadtteil Neustadt-Süd (Stadtbezirk Köln-Innenstadt) ist am 30. August ein 24 Jahre alter Kölner von einem anderen Mann (23) mit einem Messer verletzt worden. Verdächtigt wird ein 23-jähriger Belgier, mutmaßlich aus Lüttich, der bereits anhand von Fotos identifiziert worden ist. Die Polizei Köln sucht nach weiteren Zeugen, um den genauen Tathergang zu klären.

23-jähriger Belgier soll vor Roonburg in Köln zugestochen haben – wer kann Angaben zu ihm machen?

Gegen 3 Uhr morgens trafen alarmierte Streifenteams vor dem Lokal ein, wo sich Türsteher bereits um den Verletzten kümmerten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren der flüchtige Angreifer und seine beiden Begleiter kurz vor der Tat der benachbarten Diskothek verwiesen worden. Vor der Tür sei der inzwischen identifizierte 23-Jährige im Hauseingang des Brauhauses mit dem 24-Jährigen in Streit geraten. Infolgedessen erlitt der Kölner eine Stichverletzung am Oberarm.

Täter aus der Roonburg
Durch die Fahndungsfotos des 23-jährigen Täters aus der Roonburg erhofft sich die Polizei in Köln neue Erkenntnisse (IDZRW-Montage). © Polizei Köln (2)

Messerattacke vor der Roonburg – 23-jähriger Belgier nicht der einzige, nach dem Kölner Polizei fahndet

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 51 zu melden. Auch nach einem anderen Täter, der im Dezember 2021 seinen Kontrahenten nach einer Gartenparty bewusstlos geprügelt haben soll, wird derzeit in Köln gefahndet. (mo/ots) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant