1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Kein XXL-Feuerwerk an Silvester in Köln – das ist die Alternative am Dom

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johanna Werning

Feuerwerk ist in der Silvesternacht am Rhein über dem Dom zu sehen.
Ein Mega-Feuerwerk wird es für den Jahreswechsel 2021/2022 in Köln nicht geben (Symbolbild) © Christophe Gateau/dpa

Die Silvesterparty in Köln muss in diesem Jahr ohne riesiges Feuerwerk auskommen. Stattdessen soll es eine abgespeckte Version mit Bühnenprogramm geben.

Köln – Für viele Kölnerinnen und Kölner dürfte die Silvesterparty in diesem Jahr besonders wichtig sein: Immerhin ist aktuell davon auszugehen, dass das Feiern mit Freunden und Familie in diesem Jahr grundsätzlich möglich ist. Dabei darf das Feuerwerk für viele nicht fehlen – erst dann ist der Jahresabschluss perfekt. Doch in Köln müssen die Feuerwerk-Fans auf das bunte Farbenmeer am Himmel verzichten. Das geht jetzt aus einer Beschlussvorlage hervor: Auch in diesem Jahr soll es nur eine abgespeckte Silvesterfeier geben – ohne XXL-Feuerwerk.

Silvester in Köln: Bühnenprogramm statt XXL-Feuerwerk

Statt einer riesigen Lichtshow über dem Kölner Dom soll es „ein kulturelles Rahmenprogramm analog der Vorjahre“ geben, heißt es in einer Beschlussvorlage für den 6. September für Ausschuss Allgemeine Verwaltung und Vergabe. Statt Feuerwerk gibt es dann ein Bühnenprogramm und eine kleine Lichtshow an den Fassaden rund um den Roncalliplatz. „Voraussetzung dafür ist, dass die Pandemielage eine solche Veranstaltung zulässt.“

Köln: Silverster ohne XXL-Feuerwerk – Hoffnung auf 2022

Ein XXL-Feuerwerk über dem Kölner Rhein ist damit vom Tisch. Erst für den Jahreswechsel 2022/2023 könnte der Himmel über Köln in einem bunten Farbenmeer erstrahlen. Denn der Rat beauftragt schon jetzt die Verwaltung damit, „die Realisierung eines zentralen Feuerwerks weiter zu konkretisieren und ein entsprechendes Konzept einschließlich einer Kostenkalkulation vorzulegen“, so die Beschlussvorlage weiter.

Dann könnten – ähnlich wie bei den Kölner Lichtern oder dem Silvesterabend 2019 – wieder unzählige Feuerwerkskörper von Schiffen auf dem Kölner Rhein abgeschossen werden, sodass Köln während des XXL-Feuerwerks in bunten Farben erstrahlt.

Köln: Riesiges Feuerwerk zu teuer – Feuerwerksverbotszonen als Auslöser?

Doch auch für nächstes Jahr ist ein XXL-Feuerwerk in Köln fraglich. Denn laut Stadtverwaltung kämen nur wenige Stellen für das Abfeuern eines so großen Feuerwerks infrage. Die einzige Chance für das Mega-Feuerwerk in Köln: Der Stadtrat setzt sich für eine Durchführung ein.

Nur dann könnte eine Umsetzung möglich sein. Jedoch seien die Kosten eines zentralen Silvesterfeuerwerks als „unangemessen hoch“ einzustufen, erklärt die Stadt. Die Verwaltung spricht sich des Weiteren dafür aus, eine Ausnahmeregelung frühstens für den Jahreswechsel 2022/2023 vorzunehmen. (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant