1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Köln: The North Face kommt in die Ehrenstraße – in ehemaliger Douglas-Filiale

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martin Henning

Logo von The North Face an einer Filiale.
Die neue Kölner Filiale von The North Face soll Mitte November öffnen. (Symbolfoto) © imago stock&people

The North Face bekommt eine eigene Filiale in Köln. Das Unternehmen für Outdoor-Bekleidung wird in die Ehrenstraße ziehen – in die ehemalige Douglas-Filiale.

Köln – Die Ehrenstraße in Köln bekommt prominenten Zuwachs: Das Outdoorbekleidungs-Unternehmen The North Face eröffnet dort eine neue Filiale. Und zwar im ehemaligen Douglas-Store. Schon bald werden die Kölnerinnen und Kölner auf insgesamt 230 Quadratmetern shoppen können. „Wir bauen ab Oktober um und rechnen mit einer Eröffnung Mitte November – pünktlich zum Weihnachtsgeschäft“, sagt Sprecher Thomas Nandzik 24RHEIN.

Der Store in der Ehrenstraße wird die einzige eigene Filiale in Köln sein. The North Face ist außerdem noch in diesen Kölner Geschäften vertreten:

The North Face in der Kölner Ehrenstraße: Die nächste prominente Marke

Nach dem kanadischen Sportartikelhersteller Lululemon ist es die zweite prominente Marke, die in den letzten Wochen eine Filiale in der Ehrenstraße bezogen hat. Ohnehin wandelt sich die Einkaufsmeile gerade. Die Stadt Köln hat Ende Januar beschlossen, den Verkehr in der Ehrenstraße zu verringern und sie grüner zu machen. Ziel ist es, sie zu einer „Wohlfühlstraße“ umzuwandeln.

Dafür sollen zum Beispiel an der Kreuzung Ehrenstraße/Benesisstraße/Pfeilstraße und am Willy-Millowitsch-Platz Quartiers-Plätze entstehen, die als „Ruhe- und Erlebnisorte“ dienen, so die Stadt. (mah) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant