1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Südstadt: Kleinster Weihnachtsmarkt Kölns – Corona-Regeln, Öffnungszeiten

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Freunde trinken Glühwein auf einem Weihanchtsmarkt.
Glühwein, Bratwurst und gute Musik – das gibt es auf dem „kleinsten Weihnachtsmarkt der Stadt“ in Köln. (Symbolbild) © Imago/Westend61

„Der kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt“ befindet sich an der Lutherkirche in der Kölner Südstadt. Öffnungszeiten, Adresse und Corona-Regeln im Überblick.

Köln – Ab November öffnen in Köln endlich wieder die Weihnachtsmärkte. Mit dabei: „Der kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt“ in der Kölner Südstadt, der seitdem 18. November geöffnet ist. Der Weihnachtsmarkt findet im Innenhof an der Lutherkirche statt. Der Platz dort ist so klein, sodass es dort nur etwa eine handvoll Stände gibt.

„Wir werden noch kleiner dieses Jahr und verzichten auf Musik und Händler“, so die Veranstalter KG Ponyhof. „Zu ungewiss sind diese Zeiten.“ Ein Besuch lohnt sich aber dennoch: Auf dem „kleinsten Weihnachtsmarkt der Stadt“ gibt es nämlich auch in diesem Jahr wieder leckeren Glühwein. Außerdem liegt der Weihnachtsmarkt auf der Route der Glühwein-Wanderung durch die Südstadt.

Köln: Ab 18. November öffnet der kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt

Kleinster Weihnachtsmarkt Kölns: Wegen Corona keine Musiker und Händler

Eigentlich gibt es auf dem Weihnachtsmarkt in der Südstadt neben dem Glühwein auch ein kühles Kölsch von Gaffel und eine leckere Bratwurst. Nebenbei können Besucher dann auch zu den Liedern von bekannten, kölschen Bands mitsingen – eigentlich. Denn aufgrund der Pandemie muss auf Musik und Händler verzichtet werden, wie der Veranstalter KG Ponyhof e.V. mitteilt.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 17 bis 22 Uhr

Samstag bis Sonntag: 14 bis 22 Uhr

Kleinster Weihnachtsmarkt Kölns in der Südstadt – Corona-Regeln

Doch nicht nur Auftritte von Miljö, Kasalla oder Fiasko mussten abgesagt werden. Für den Weihnachtsmarktbesuch gelten besondere Corona-Regeln. Erlaubt sind nur Geimpfte und Genesene (2G-Regel). Ausnahme: Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre. Zudem muss eine Maskenpflicht beachtet werden. Die mindestens medizinische Maske darf nur beim Essen und Trinken abgenommen werrden.

Maskenpflicht auf Weihnachtsmärkten in Köln

Ab dem 26. November gilt auf den Weihnachtsmärkten in Köln eine Maskenpflicht. Es muss mindestens eine medizinische Maske getragen werden.

Kleinster Weihnachtsmarkt Kölns in der Südstadt – Anfahrt mit der KVB

Der Weihnachtsmarkt an der Lutherkirche liegt zentral im Stadtbezirk Innenstadt in Köln. Wenige Gehminuten entfernt davon befindet sich der Volksgarten und auch der Chlodwigplatz ist fußläufig erreichbar. Der Weihnachtsmarkt ist übrigens auch gut mit der KVB zu erreichen.

Köln: Diese Weihnachtsmärkte finden außerdem statt

Neben dem beliebten kleinen Weihnachtsmarkt an der Lutherkirche finden in Köln in diesem Jahr aber auch andere Weihnachtsmärkte wieder statt. Einen Abstecher könnten Besucher zum Beispiel von der Lutherkirche aus zum „VeedelsAdvent am Chlodwigplatz“ machen. Der Weihnachtsmarkt am Chlodwigplatz in der Südstadt findet vom 22. November bis 23. Dezember statt. Weitere Weihnachtsmärkte in der Kölner Innenstadt gibt es unter anderem hier:

(nb) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Hinweis: Der Text wurde zuletzt am 25. November aktualisiert.

Auch interessant