1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Kölner Dom: Besucher wird bewusstlos – spektakuläre Rettung in 75 Metern Höhe

Erstellt: Aktualisiert:

Blick auf den Kölner Dom von unten.
Eine Person ist am Sonntag in 75 Metern Höhe auf dem Kölner Dom bewusstlos zusammengebrochen (Symbolbild). © Rolf Vennenbernd/dpa

Im Kölner Dom ist es am Sonntag zu einem spektakulären Rettungseinsatz gekommen. Eine bewusstlose Person musste in 75 Metern Höhe wiederbelebt werden.

Köln – Dramatische Szenen am Kölner Dom: Dort ist am Sonntagmittag auf der Besucherplattform in rund 75 Metern Höhe eine Person bewusstlos zusammengebrochen. Die Feuerwehr aus Köln musste zu einem spektakulären Rettungseinsatz ausrücken.

Kölner Dom: Feuerwehr muss bewusstlose Person wiederbeleben

Der Vorfall ereignete sich im Südturm des Kölner Doms – in rund 75 Metern Höhe. „Auf der Besucherplattform fanden die Einsatzkräfte eine bewusstlose Person mit Kreislaufstillstand vor“, teilt die Feuerwehr mit. Der Rettungsdienst musste die betroffene Person sofort wiederbeleben und medizinisch versorgen. Das gelang den Rettungskräften. Die Person konnte stabilisiert werden.

Aufgrund der großen Höhe des Einsatzortes war auch die Höhenrettung im Einsatz. Die half dabei, die Person über die Treppe zu einem Bauaufzug der Dombauhütte zu transportieren. „Über diesen Aufzug konnte die Person zum Rettungswagen gebracht und im Anschluss einem Krankenhaus zugeführt werden“, erklärt ein Feuerwehrsprecher. (bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant