1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Piano Bar im Excelsior Hotel Ernst: Eine klassische Hotelbar im Herzen von Köln

Erstellt:

Barbereich der „Piano Bar im Excelsior Hotel Ernst“ in Köln Altstadt-Nord.
In der „Piano Bar im Excelsior Hotel Ernst“ in Köln Altstadt-Nord gibt es zu leckeren Drinks Livemusik von einem Pianisten. © Piano Bar

Prickelnder Champagner und erstklassige Cocktails. Beides untermalt von sanften Pianoklängen machen die „Piano Bar im Excelsior Ernst“ zu einem echten Geheimtipp in Köln.

Köln – Wer Wert auf gepflegte Abendgestaltung legt und gute Drinks zu schätzen weiß, ist in der „Piano Bar im Excelsior Ernst“ direkt am Dom im Stadtbezirk Köln Innenstadt richtig. Die erlesene Weinkarte der Piano Bar, auf der sich manche Rarität findet, sowie die klassischen Cocktails und Eigenkreationen von Barchef Louis de Gouveia machen den Aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis. Von montags bis samstags ab 18:30 Uhr können die Gäste den Klängen eines Pianisten lauschen.

„Piano Bar im Excelsior Hotel Ernst“ in Köln: Getränkekarte und Speisekarte (Auszug)

Laut eigener Aussage werden in der Piano Bar des Excelsior Ernst in Köln natürlich „Die besten Cocktails der Stadt“ serviert. Von Klassikern bis zu eigenen Kreationen servieren die erfahrenen Barkeeper die Spirituosen auf einer mahagonigetäfelten Bar. Außerdem wird eine ausgezeichnete Auswahl an Weinen und Champagner angeboten. Darunter sind auch „Limited Special Editions“ internationaler Stars wie Lady Gaga oder Lenny Kravitz. Tagsüber werden Kaffee- und Teespezialitäten sowie hausgemachte Pâtisserie und Kuchen angeboten.

„Piano Bar im Excelsior Hotel Ernst“ in Köln: Adresse und Öffnungszeiten

„Piano Bar im Excelsior Hotel Ernst“ in Köln: Anfahrt und Parken

Anfahrt mit Bus und Bahn: Die „Piano Bar im Excelsior Hotel Ernst“ liegt zentral in Köln in unmittelbarer Nähe zum Wahrzeichen der Stadt – dem Kölner Dom. Direkt vor dem „Excelsior Hotel Ernst“ liegen die Straßenbahnstationen vom Kölner Hauptbahnhof, die von den Bahnen der KVB-Linie 5, KVB-Linie 16 und der KVB-Linie 18 angefahren werden. Den Kölner Hauptbahnhof selbst kann man mit verschiedenen S-Bahnen und Regionalbahnen ansteuern.

Auto: Die Anfahrt zur Bar erfolgt über die Komödienstraße Richtung Osten auf die Trankgasse. Dieser kann man folgen, bis man auf die Straße „Am Domhof“ kommt, um zur nächstgelegenen Parkmöglichkeit zu gelangen. Parken: An der Kreuzung zum Kurt-Hackenberg-Platz/Bischofsgartenstraße/Am Domhof liegt die Einfahrt zur Contipark Tiefgarage Am Dom. Hier kann man gegen eine Gebühr von 80 Cent je angefangene 20 Minuten parken. (KI/IDZRW) Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant