1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Nach Verschiebung: „Night of the Jumps“ hat Nachholtermin – Lanxess Arena Köln

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Oliver Schmitz

Motorcross-Fahrer Kai Haase aus Deutschland in Aktion bei der „Night of the Jumps“ in der Mercedes-Benz Arena.
Bei „Night of the Jumps“ zeigen Motorcross-Fahrer spektakuläre Stunts. © Christophe Gateau/dpa

Die „Night of the Jumps“ hat einen neuen Termin für die Lanxess Arena in Köln. Dieser soll noch 2022 stattfinden. Wegen Corona war die Veranstaltung verschoben worden.

Köln – Motorcross-Fans in Köln aufgepasst: Nachdem die „Night of the Jumps“ in der Lanxess Arena im Zuge der Corona-Pandemie bereits zum dritten Mal in Folge abgesagt werden musste, wurde nun ein neuer Termin gefunden. Wenn alles gut geht, findet das Show-Event am 29. Mai 2022 statt.

Lanxess Arena Köln: Das wird bei „Night of the Jumps“ geboten – Wettbewerbe/Programm

Eigentlich sollte „Night of the Jumps“ am 6. Januar stattfinden, nun müssen sich die Zuschauer noch ein wenig länger gedulden. Doch aufgrund der meist besseren Corona-Lage im Sommer, haben Fans allen Grund zur Hoffnung, dass das Event mit den FMX Sportlern endlich in Köln-Deutz stattfinden kann. Die Show soll gegen 17 Uhr beginnen.

Der Veranstaltung in der Lanxess Arena ist Teil der 20-jährigen Jubiläumstour. Dabei kämpfen drei Teams von FMX-Sportlern um den Weltmeisterschaftstitel im Freestyle Motocross. Darüber hinaus werden sich auch noch Mountainbike-Fahrer hinzugesellen. In verschiedenen Wettbewerben sammeln die Teams Punkte. Die Nation mit den meisten Punkten gewinnt. Für das Team Germany treten Luc Ackermann, Hannes Ackermann und Kai Haase an. Contests im Überblick:

„Night of the Jumps“ in Lanxess Arena Köln: Das kosten die Tickets

(os) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant