1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

„Madame Croissant“ öffnet in Köln: Hier gibt es gefüllte Croissants & besondere Sorten

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Die Croissant bei Madame Croissant in Köln.
am 1. Oktober eröffnet „Madame Croissant“ in Köln © Madame Croissant

„Madame Croissant“ eröffnet in Köln: Die Croissants sind aufwändig dekoriert und besonders gefüllt. „Wir hatten vor anderthalb Jahren die Schnapsidee“, sagt einer der Gründer.

Köln – Nach Waffeln, Donuts und Zimtschnecken gibt es nun einen neuen Instagram-Foodtrend in Köln – und zwar gefüllte Croissants. Dabei handelt es sich nur um einfaches Gebäck. Die kunstvollen Croissants sind aufwendig mit besonderen Cremes gefüllt oder mit verschiedensten Zutaten belegt und werden mit zusätzlicher Dekoration verziert.

„Madame Croissant“: Bachelor-Finalistin eröffnet Croissant-Café mit besonderem Konzept

Am 1. Oktober eröffnete Madame Croissant in der Kölner Innenstadt. Ab sofort duftet es also nach frischen Croissants auf dem Friesenwall. Denn Influencer wie Farina Opoku, besser bekannt als Nova Lana Love, Riccardo Simonetti und Carmen Kroll, alias Carmushka, werben bereits bei der Eröffnungsparty am 28. September für die gefüllten Croissants von Madame Croissant.

Aber wer genau verbirgt sich hinter Madame Croissant? Hinter dem Konzept stecken drei Freunde – und eine davon ist ein echter RTL-Promi. Gemeinsam mit Majid Yaman und Kay Wernerus steckt Diana Kaloev hinter Madame Croissant. 2020 war sie Finalistin in der RTL-Sendung „Der Bachelor“. Nun startet die 25-Jährige ins Croissant-Business.

Köln: Gefülltes Gebäck von Madame Croissant – „coolen Sachen mit Croissants“

„Wir hatten vor anderthalb Jahren die Schnapsidee“, sagt Yaman im Gespräch mit 24RHEIN. „Aber dann ist uns aufgefallen, dass es keine coolen Sachen mit Croissants gibt. Nach Schokoladen-Croissants ist eigentlich schon Schluss.“ Doch das soll sich jetzt mit Madame Croissant in Köln ändern.

Denn im Takeaway-Café gibt es verschiedene Croissants, teilweise herzhaft belegt und teilweise mit süßer Füllung. „Wir haben zwölf verschiedene Croissants.“ Unter anderem gibt es das Gebäck mit einer Füllung aus Avocado-Kichererbsen-Creme oder ein Croissant mit Pastrami, sagt der 28-Jährige.

Aber auch für den süßen Zahn ist etwas dabei: Zum Beispiel das Kaffee-Amaretto-Croissant, das karamellisiert, geröstet und in Kakao getaucht ist, dekoriert ist es mit Sahne und Früchten. Ganz günstig sind die Croissants aber nicht: Der Preis liegt zwischen 3,90 Euro und 6,90 Euro. Das Croissant mit Kaffee-Amaretto-Füllung kostet 5,90 Euro.

Madame Croissant in Köln

► Adresse: Friesenwall 122, 50672 Köln

► Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 9 bis 19 Uhr (können sich noch ändern)

Köln als Hauptstadt der Foodtrends? Hype um Croissants, Zimtschnecken und Donuts

Ab dem 1. Oktober gibt es die Instagram-Croissants dann in Köln zu kaufen. „Ein paar Baustellen gibt es zwar noch, aber am Samstag geht es los“, so Yaman. „Wir freuen uns total, dass es endlich losgeht und sind gespannt, was alle sagen.“ Immerhin liefen die ungewöhnlichen Food-Konzepte mit Instagram-Qualität in Köln zuletzt immer äußert erfolgreich an.

Erst im Frühjahr bildeten sich auf der Ehrenstraße lange Schlangen vor dem Café Cinnamood, das Zimtschnecken mit verschiedenen Toppings anbietet. Und auch die außergewöhnlichen Donuts von Royal Donuts gab es zuerst in Aachen und Köln. (jw) Fair und unabhängig informiert, was in Köln und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant