1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Pizzeria „485 Grad“: Neapolitanische Pizza in Köln

Erstellt:

Eine Pizza wird bei dem Restaurant 485 Grad zubereitet.
Im Restaurant „485 Grad“ gibt es neben klassischen Pizza-Kreationen auch eine Dessert-Pizza. © 485 Grad

„72 Stunden Teigruhe, 485 Grad Gluthitze, in 60 Sekunden gebacken“ – so lautet das Rezept der Gastro-Erfolgsstorys von „485 Grad“.

Köln – Die Zubereitung ist das A und O, aber das Team vom Restaurant „485 Grad“ lässt sich auch nicht lumpen, wenn es um fantasievolle Beläge geht. Ihr Konzept ging offensichtlich durch die Decke, denn es musste schnell eine zweite Niederlassung her, um dem Ansturm gerecht zu werden. Die beiden Standorte befinden sich im Stadtbezirk Köln Innenstadt.

„485 Grad“ in Köln: Auszüge aus der Speisekarte

Neben der neapolitanischen Pizza finden die Gäste hier auch wechselnde Antipasti-Ikonen, hausgemachte Dolci und Kuchen sowie einige Specials zur Auswahl auf der Speisekarte wie zum Beispiel:

Köln: Das „485 Grad“ Spezial-Dessert

Nach einer Antipasti-Speise oder einer der speziellen Pizzen bietet das „485 Grad“ sein beliebtes Dessert-Wunder, die Pizza Choc an. Das ist ein knusprig-weicher Pizzamantel, umhüllt mit der Original Beans Schokolade und dazu frische Haselnüsse.

Die Getränke im Restaurant „485 Grad“

Die Getränkekarte im „485 Grad“ bietet neben den klassischen Heißgetränken, Aperitifs, alkoholfreien und alkoholisierten Getränken verschiedene Sorten Elephant Bay Eistees. Neben einer Auswahl an Rot- und Weißweinen, werden diese Biersorten angeboten:

Restaurant „485 Grad“ in der Südstadt: Adresse, Öffnungszeiten und Reservierung

Restaurant „485 Grad“ im Kwartier Latäng: Adresse, Öffnungszeiten und Reservierung

„485 Grad“ in der Südstadt: Anfahrt und Parken

Anfahrt mit Bus und Bahn: Das Restaurant „485 Grad“ erreicht man am besten über die Haltestelle „Chlodwigplatz“. Dort halten die Bahnen der KVB-Linie 15, KVB-Linie 16 und der KVB-Linie 17 sowie die Buslinien 106, 132, 133 und 142. Von der Haltestelle aus ist das Restaurant circa fünf Fußminuten entfernt.

Auto: Vom Kölner Zentrum erfolgt die Anfahrt über das Konrad-Adenauer-Ufer Richtung Südstadt über den Rheinauhafen, anschließend rechts auf den Ubierring und zum Schluss über die Bonner Straße. 

Parken: Als Parkmöglichkeit bietet sich der ampido Parkplatz auf der Elsaßstraße an. Von dort aus ist das Restaurant „485 Grad“ cairca drei Minuten zu Fuß entfernt. Die Gebühr liegt hier bei 1,65 Euro pro Stunde.

„485 Grad“ im Kwartier Latäng: Anfahrt und Parken

Anfahrt mit Bus und Bahn: Im Kwartier Latäng erreicht man das Restaurant „485 Grad“ am besten über die nahegelegene Bahnhaltestelle „Köln Süd“. Diese wird von verschiedenen Regionalbahnen und Regional-Express-Zügen angesteuert sowie von der KVB-Linie 9. Von dort aus liegt das „485 Grad“ nur wenige Minuten zu Fuß entfernt.

Auto: Vom Kölner Zentrum erfolgt die Anfahrt über die Neuköllner Straße oder Cäcilienstraße Richtung Süd-Ost bis zur Zülpicher Straße.

Parken: Als Parkmöglichkeit bieten sich zwei naheliegende ampido Parkplätze auf der Görrestraße (Gebühr 1,50 Euro die Stunde) und auf dem Hohenstaufenring (Gebühr 1 Euro die Stunde) an. Von dort aus liegt das Restaurant circa fünf Minuten entfernt. (KI/IDZRW) Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant