1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Lanxess Arena: Was Besucher für Konzerte wissen müssen – 3G und Maskenpflicht

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Sekula beim Arena Now! Konzert von Yellow Claw unter Corona-Schutzmaßnahmen in der Lanxess-Arena.
Bis zu 4.000 Personen dürfen in der Lanxess Arena wieder Konzerte und Shows besuchen. (Symbolbild) © Christoph Hardt/Imago

Die Lanxess Arena in Köln-Deutz darf endlich wieder tausende Gäste empfangen – vor Ort muss man sich aber dennoch an gewisse Corona-Regeln halten. Ein Überblick, was nun erlaubt ist.

Köln – Während sich viele Menschen in Köln bereits auf die Oster-Feiertage freuen, war der wohl größte Feiertag für die Lanxess Arena 2022 ganz klar der 20. März. Denn zu diesem Datum beschloss der Bundestag den Wegfall vieler Corona-Beschränkungen, die in den vergangenen zwei Jahren maximal eine „handvoll“ Menschen in der Arena erlaubt hatten – zumindest gemessen an der Maximal-Auslastung von rund 16.000 Zuschauerinnen und Zuschauern. Das machte Arena-Boss Löcher regelmäßig gehörig sauer. Doch nun ist es wieder so weit; die Arena darf laut aktueller Corona-Schutzverordnung wieder fast aus allen Nähten platzen – so wie sie es in Woche eins nach dem „Corona-Comeback“ bereits tat.

Lanxess Arena
AdresseWilly-Brandt-Platz 3, 50679 Köln
Telefon0221 8021
Plätze (Vollauslastung)18.000
Architektonische Höhe76 Meter
Eröffnet5. Oktober 1998

Lanxess Arena in Köln: Welche Corona-Regeln gelten?

Und wer auf den Veranstaltungskalender schaut, wird merken: Auch in den kommenden Wochen ist im Multifunktionstempel in Köln-Deutz unter besonderen Corona-Regeln wieder einiges geboten. Für die Konzerte ab dem 30. März gilt 3G. Eine weitere Corona-Regel müssen Besucher beachten: Bei den Konzerten gilt zudem Maskenpflicht. Vorgeschrieben ist eine medizinische Maske.

Den Auftakt macht Pietro Lombardi am 25. März; es ist die vorerst letzte Show, die unter 2G+-Bedingungen stattfindet. Im Anschluss spielen sowohl Niedeckens BAP, als auch James Blunt oder Sting unter 3G-Regeln. So wird am Samstag, 2. April, auch das Streamer-Aufeinandertreffen bei der „Great Fight Night“ stattfinden. In einem Boxkampf treten bei der „Great Fight Night“ die Streamer Trymacs und MckyTV gegeneinander an, berichtet ingame.de*. Alle Events der kommenden Wochen plus die geltenden Zutritts-Regeln im Überblick:

Lanxess Arena: Folgende Konzerte finden bis Mitte April statt

Lanxess Arena: Beschränkungen für Zuschauer? Regelungen können „von Event zu Event variieren“

„Für Großveranstaltungen, wie sie in der Lanxess Arena stattfinden, können jedoch weiterhin Zuschauer- und Einlassbeschränkungen vorgeschrieben werden“, teilt die Arena jedoch mit. „Somit können die jeweiligen Regelungen zurzeit noch von Event zu Event variieren.“ Sollte dies geschehen, werden die Ticket-Inhaberinnen und -Inhaber vorab von Seiten der Arena informiert.

Das Test-Zentrum auf dem Parkplatz der Arena (P5) ist vor den Konzerten geöffnet. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant