1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Nach Unfall: KVB-Linie 1 und 7 fahren wieder gewöhnlichen Linienweg

Erstellt:

Eine KVB-Bahn der Linie 1 steht auf der Aachener Straße in Köln.
Nach einem Unfall im Bereich Rudolfplatz gab es am Dienstagabend kurzzeitig Einschränkungen bei der KVB. (Symbolbild) © Christoph Hardt/Panama Pictures/Imago

Aufgrund eines Unfalls im Bereich Rudolfplatz gab es am Dienstagabend kurzzeitig Einschränkungen bei der KVB-Linie 1 und KVB-Linie 7.

Köln – Wer in Köln am Dienstagabend mit der KVB-Linie 1 oder der KVB-Linie 7 unterwegs war, musste sich zwischenzeitlich auf Verspätungen einstellen. Im Bereich Rudolfplatz hatte sich am Dienstagabend ein Unfall ereignet, das teilte die KVB mit. Die Folge: Die Bahnen der KVB auf den Linien 1 und 7 sind laut Angaben der KVB nicht den „üblichen Linienweg“ gefahren.

Gegen 18:15 Uhr teilte die KVB mit, dass die Unfallaufnahme beendet wurde. Die Bahnen fahren demnach noch in unregelmäßigen Abständen. (mlu) Weitere Infos folgen. Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant