1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Weil sie den gleichen Mantel tragen: Video aus Köln geht viral

Erstellt: Aktualisiert:

Ein junger Mann und eine ältere Dame laufen sich in Köln über den Weg – und tragen den gleichen Mantel. Es kommt zu einem herzerwärmenden Moment – und der geht viral.

Köln – Das Video einer besonderen Begegnung in Köln erobert derzeit das Internet. Ein junger Mann und eine ältere Dame begegnen sich auf der Mittelstraße in der Kölner Innenstadt. Die Besonderheit: Sie tragen einen identischen Mantel. Und es ist nicht irgendein ein unifarbener Mantel, sondern ein hellblau-grau-beiger Mantel im Karomuster. Wahrlich ein Outfit, dass man nicht täglich auf der Straße sieht.

Als die Dame das bemerkt, wirkt sie zunächst überrascht, dann zeigt sie auf den Mann und fängt herzlich an zu lachen. Vor allem dieser emotionale Moment berührt viele Menschen. Das Video wurde bereits tausendfach geteilt und gelikt. In den sozialen Medien wird die Begegnung regelrecht gefeiert.

Mann und ältere Dame tragen identischen Mantel – Video geht viral

Der junge Mann mit dem Mantel ist der 29-jährige Dustin Clauß (29). Er war gerade mit seinem besten Freund Christopher Bouillon in der Stadt unterwegs, als es zu der besonderen Begegnung kam. Bouillon war es auch, der das Smartphone griffbereit hatte und den Moment mit dem Handy filmte. Dem Express sagte er: „Ich musste das einfach festhalten – so süß.“

Die ältere Dame wiederum ist die 83-jährige Renate Springer. Sie war mit ihrem Mann Christian unterwegs. Und ihr Mann war es auch, der den „Mantel-Zwilling“ der 83-Jährigen entdeckte. „Ich habe Dustin zuerst gesehen und ihm ein Kompliment für seinen schönen Mantel gemacht“, sagte der 89-jährige Christian Springer dem Kölner Stadt-Anzeiger. Das Kompliment gab wiederum Dustin Clauß sofort zurück. Es kam zu einem freundlichen Plausch. Später postete Christopher Bouillon (32) den Moment bei Instagram und seitdem geht das Mantel-Video aus Köln regelrecht viral.

Mantel-Video begeistert das Netz: „Wegen solchen Momenten lieb ich Köln“

Die meisten User sind begeistert. „Es ist großartig, dass beide den gleichen Sinn für Humor haben – und dieser Zufall bringt beide zum Lachen“, schreibt ein Nutzer. „Genau wegen solchen Momenten lieb ich Köln mit seiner unverwechselbaren Seele“, so eine andere Userin. „Eine wunderbare Begegnung“, heißt es in einem weiteren Kommentar.

Alle sind aber nicht davon überzeugt, dass diese Begegnung nur ein Zufall war. Manch einer hält es auch für eine Werbeaktion. Doch sowohl Dustin Clauß als auch Renate Springer betonen, dass es wirklich nicht geplant und kein Werbegag gewesen sei. „Das würde mir persönlich ja gar nichts bringen“, sagte Clauß, der als Storemanager in einem Bekleidungsgeschäft in Köln arbeitet, dem Kölner Stadt-Anzeiger. (bs) Fair und unabhängig informiert, was in Köln & NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant