1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Kalk

Köln: Unbekannte legen E-Scooter und Gehwegplatte auf KVB-Gleise

Erstellt: Aktualisiert:

Eine KVB-Bahn der Linie 9 überquert die Deutzer Brücke in Richtung Heumarkt.
Die Täter legten den E-Scooter und die Gehwegplatte auf Gleise der KVB-Linie 9 (Symbolbild). © Christoph Hardt / Future Image / Imago

In Köln-Ostheim haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag einen E-Scooter und eine Gehwegplatte auf Gleise der KVB gelegt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Köln – Drei Unbekannte haben in Köln einen E-Scooter auf Gleise der KVB gelegt und zusätzlich mit einer Gehwegplatte beschwert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und sucht Zeugen.

KVB in Köln: E-Scooter und Gehwegplatte liegen auf Schienen der Linie 9

Nach Angaben eines Polizeisprechers ereignete sich der Vorfall in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Höhe der Kreuzung Ostheimer Straße/Konstanzer Straße im Stadtbezirk Kalk. Dort fährt die KVB-Linie 9 zwischen Köln-Sülz und Königsforst. Drei Unbekannte sollen an der Kreuzung in der Nacht einen E-Scooter auf die Gleise der KVB gelegt haben und den E-Roller dann auch noch mit einer Gehwegplatte beschwert haben. „Eine Anwohnerin sah die Verdächtigen in Richtung der Haltestelle ‚Ostheim‘ weglaufen“, berichtet der Polizeisprecher.

Die Tat hat sich zwischen 23:30 Uhr und 0:30 Uhr ereignet. Die Polizei sucht nun Zeugen, die in dem betroffenen Zeitraum verdächtige Personen in der Nähe der Gleisanlage gesehen haben. (bs/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. 

Auch interessant