1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Kalk

Männer überfallen 23-Jährigen in Köln und steigen in ein Taxi – Zeugen verhalten sich besonders mutig

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Taxis warten an einem Taxistand.
Nach dem Raub auf einen 23-Jährigen in Köln sind die mutmaßlichen Täter in ein Taxi gestiegen und geflüchtet. © Henning Kaiser/dpa

Ein 23-Jähriger wurde am Donnerstagabend, dem 21. Januar, von drei Männern überfallen und ausgeraubt. Zeugen konnten die Flucht der Täter jedoch verhindern.

Köln – Drei Männer haben am Donnerstagabend, 21. Januar, einen 23-Jährigen in Köln angegriffen und anschließend seine Umhängetasche geklaut. Mit ihrer Beute kamen sie jedoch nicht weit.

Köln: Raubüberfall auf einen 23-Jährigen – das ist passiert

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen hatten die drei jungen Männer den Kölner gegen 19.20 Uhr an der Bahnhaltestelle Höhenberg/Frankfurter Straße der KVB zunächst mit Schlägen und Tritten angegriffen. Sie sollen von ihm zuvor Marihuana erhalten haben. Anschließend nahmen sie seine Umhängetasche an sich und flüchteten. Fünf Augenzeugen hatten den Vorfall allerdings bemerkt und verfolgten zwei der drei Täter, die in ein Taxi gestiegen waren, bis zum Busbahnhof Ostheim. Dort konnten sie das Taxi schließlich anhalten und die Männer an der Flucht hindern.

Raubüberfall in Köln: Polizei nimmt zwei mutmaßliche Täter fest

Die Polizei konnte die beiden Männer im Alter von 18 und 19 Jahren dann schließlich vorläufig festnehmen. Sie sollen nun einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen zu dem dritten Tatverdächtigen dauern an. Auch gegen den 23-Jährigen ermittelt nun die Polizei wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln.

Köln: Auch diese Räuber schlugen in Köln zu

In den vergangenen Tagen wurden in Köln gleich an mehreren Orten ein Raub gemeldet. So unter anderem auch am Ebertplatz. Dort ist eine 31-jährige Kölnerin von drei Männern zunächst angesprochen worden, plötzlich entrissen sie ihr jedoch den Geldbeutel und flüchteten. Ähnlich erging es einer 25-jährigen Frau in der Südstadt. Auch ihr wurde die Schultertasche entrissen, der Täter konnte in Richtung Chlodwigplatz entkommen.(nb)

Auch interessant