1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Kalk

Köln: Schwerer Motorradunfall in Höhenberg – Fahrer fährt auf PKW auf

Erstellt:

Motorradunfall in Köln-Höhenberg, Motorrad steht im Gebüsch
Am 2. Oktober hat sich in Köln-Höhenberg ein schwerer Motorradunfall ereignet. © Lars Jäger/WupperVideo

Schwerer Motorradunfall in Höhenberg: Ein 42-Jähriger fuhr mit seiner Maschine auf einen vorausfahrenden PKW auf.

Köln – Schwerer Motorradunfall in Höhenberg (Stadtbezirk Köln-Kalk): Am Sonntagmorgen (2. Oktober) nach Mitternacht kam es in Köln-Höhenberg auf dem Höhenberger Ring (K17) in Höhe des Mülheimer Friedhofes zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 42-jähriger Motorradfahrer war von Höhenberg in Richtung Buchheim unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache auf einen, in selber Richtung fahrenden, Skoda Fabia auffuhr.

Motorradunfall in Höhenberg – Fahrer kam von der Fahrbahn ab

Das Motorrad kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer blieb schwerverletzt auf den angrenzenden Parkplätzen liegen und musste durch alarmierte Rettungskräfte samt eines Notarztes behandelt werden. Die Straße war für die Unfallaufnahme gesperrt, die freiwillige Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle aus.

Motorradfahrer in Höhenberg verunfallt – genaue Hintergründe noch unklar

Ein Abschleppunternehmer barg das verunfallte Motorrad. Die genauen Hintergründe sind noch unklar und werden durch die Polizei ermittelt. Zuletzt kam es bereits Anfang Oktober in Leverkusen zu einem Motorradunfall; dort fuhr ein 16-Jähriger mutmaßlich über Rot. (ots/mo) Fair und unabhängig informiert, was in Köln und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Dieser Text wird laufend aktualisiert.

Auch interessant