1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Kalk

Der Mann auf dem Foto soll eine Düsseldorferin in Köln vergewaltigt haben

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Nach einer mutmaßlichen Vergewaltigung in Köln-Höhenberg sucht die Polizei Köln nun mit einem Lichtbild nach dem Tatverdächtigen.

Köln – Die schreckliche Tat geschah im November 2021: Nach einem mutmaßlichen Sexualdelikt in Köln-Höhenberg (Stadtbezirk Köln-Kalk) fahndet die Polizei nun mit einem Lichtbild nach einem Unbekannten. Der Abgebildete steht im Verdacht, im November 2021 eine Frau aus Düsseldorf in einer Wohnung in der Würzburger Straße vergewaltigt zu haben. Zuvor soll er die Jugendliche ins Gesicht geschlagen und gewürgt haben.

Vergewaltiger aus Köln-Höhenberg (Fahndungsfoto)
Die Polizei Köln fahndet mit diesem Foto nach dem mutmaßlichen Vergewaltiger aus Höhenberg (IDZRW-Montage). © Polizei Köln

Düsseldorferin in Köln-Höhenberg vergewaltigt? Polizei fahndet nach Tat im November 2021 mit Foto

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 12 bitten um Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort des Tatverdächtigen unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. Aktuell fahndet die Polizei Köln ebenfalls nach einem Schläger, der vor knapp einem Jahr auf einer Gartenparty ausrastete. (jw) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant