1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Kalk

Impf-Aktion in Humboldt/Gremberg: Wer darf, wer nicht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johanna Werning

Mitarbeiter der Kassenärztliche Vereinigung zieht die Corona-Spritze auf.

In Köln Humboldt/Gremberg sollen nun die nächsten Impfungen stattfinden. (Symbolbild) © Guido Kirchner/dpa

Die Impfungen in den Kölner Stadtteilen gehen weiter. Am 9. und 10. Juni können Bewohner von Humboldt/Gremberg gegen das Coronavirus geimpft werden.

Köln – Die Corona-Entwicklung in Köln macht aktuell große Hoffnung. Seit einigen Tagen liegt die 7-Tage-Inzidenz konstant unter dem Wert 50. Damit treten am Sonntag weitere Corona-Lockerungen in Kraft. Auch die Schwerpunktimpfungen gegen das Coronavirus in einzelnen Kölner Stadtteilen nehmen weiter an Fahrt auf. Am 9. und 10. Juni findet die Impfung im Stadtteil Humboldt/Gremberg statt. Ein Überblick, was Bewohner dazu wissen müssen.

Köln: Nächste Impf-Aktion in Humboldt/Gremberg: Impf-Zeitraum und Standort

Köln: Nächste Impf-Aktion in Humboldt/Gremberg – Kölner nutzen Angebot

Seit 10 Uhr läuft am Mittwoch, 9. Juni, die Impfaktion am Georg-Simon-Ohm-Berufskolleg. Während die Kölner Schwerpunktimpfung zuletzt nur teilweise angenommen worden ist, scheint es so, als würden die Bewohnerin in Humboldt/Gremberg das Angebot tatkräftig nutzen. Schon eine Stunde nach Start stehen „massenhaft Leute“ vor dem Impfstandort. Das teilt die Schule auf Nachfrage von 24RHEIN mit.

Auch die Stadt Köln bestätigt die hohe Impfbereitschaft in Humboldt/Gremberg. Bereits bis zum Mittag wurden 435 Impfungen durchgeführt. „Mit den Kapazitäten vor Ort können pro Stunde etwa 100 Impflinge geimpft“, teilt ein Pressesprecher der Stadt am 9. Juni mit. Geimpft werde dabei mit dem Vakzin Johnson & Johnson. Bis Donnerstag, 18 Uhr, läuft die Aktion. Am Mittwoch wurden nach Angaben der Stadt 804 Impfungen durchgeführt.

Köln: Nächste Impf-Aktion in Humboldt/Gremberg – wer darf, wer nicht

Wie in Chorweiler, Meschenich, Finkenberg und Vingst gelten auch in Humboldt/Gremberg bestimmte Regeln, an die sich Impfwillige halten müssen. So können dort nur diejenigen Personen geimpft werden, die unter bestimmten Adressen im Stadtteil Humboldt/Gremberg gemeldet sind. Zudem müssen die Bewohner mindestens 18 Jahre alt sein.

StraßennameHausnummer ungeradeHausnummer gerade
Aggerstraße5 bis 232 bis 28
Am Grauen Stein3 bis 174 bis 20
Am Jägerhof2 bis 18
Am Rodderberg2 bis 8
An der Lenzwiese1 bis 212 bis 10
An der Pulvermühle1 bis 352 bis 18
Bendorfer Weg2 bis 16
Burgenlandstraße3 bis 112 bis 8
Camberger Straße2 bis 24
Emser Straße\t1 bis 172
Esserstraße1 bis 51 und 73 bis 792 bis 54
Feldbergstraße1 bis 292 bis 22
Flammersfelder Straße1 bis 92 bis 4
Gießener Straße39 bis 9738 bis 174
Gottfried-Hagen-Straße12 bis 62
Gremberger Straße5, 31 bis 73, 81 bis 101 und 145 bis 27516 bis 132 und 230 bis 248
Grenzhausener Weg1 bis 92 bis 8
Hachenburger Straße1 bis 112 bis 32
Hillscheider Weg2 bis 12
Hoffnungstraße1 bis 152 bis 12
Höhrer Weg2 bis 8
Idsteiner Straße1
Im Gremberg2 bis 4
Kannebäckerstraße1 bis 232 bis 72
Kroppacher Straße1 bis 92 bis 10
Lahnstraße1 bis 312 bis 30
Lohmarer Straße1 bis 152 bis 12
Lüderichstraße1 bis 392 bis 50
Montabaurer Weg2 bis 12
Nassaustraße13 bis 39 und 79 bis 9510 bis 96
Odenwaldstraße1 bis 19, 23 bis 53, 57 bis 95 und 111 bis 13726 bis 56a und 60 bis 278
Pfarrer-Moll-Straße50 bis 54
Poll-Vingster Straße189 bis 215204 bis 236
Rengsdorfer Straße1 bis 72 bis 8
Roddergasse1 bis 8112 bis 124a
Rolshover Straße87 bis 99a und 115 bis 18178 bis 78a, 84 bis 120 und 150 bis 234
Sauerlandstraße1 bis 72 bis 8
Seligenthaler Straße92 bis 8
Singhofener Straße1 bis 112 bis 8
Taunusplatz1 bis 11
Taunusstraße1 bis 9a und 11 bis 552 bis 50
Theoderichstraße1 bis 132
Usingerstraße1 bis 5, 21 bis 91 und 93 bis 105a2 bis 74
Vallendarer Straße1 bis 172 bis 20
Volpertusstraße1 bis 92 bis 20
Wattstraße9 bis 4312 bis 44
Weilburger Straße1 bis 192 bis 14
Westerwaldstraße3 und 19 bis 292 bis 14 und 90 bis 100
Wetzlarer Straße12 bis 20
Wiedstraße1 bis 152 bis 16

Die Daten sind auch bei der Internetseite der Stadt Köln abrufbar.

Impfung in Köln-Mülheim: Dieser Impfstoff steht zur Verfügung

„Personen, die in Einrichtungen durch mobile Teams oder durch die Uniklinik geimpft werden, erhalten den Impfstoff von Moderna oder Johnson & Johnson“, schreibt die Stadt im Internet. Es es nicht möglich ist, sich den Impfstoff auszusuchen.

Köln Humboldt/Gremberg: Was müssen Bewohner zur Impfung mitbringen? Und braucht man einen Termin?

Vor der Impfung im Stadtteil Humboldt/Gremberg gibt es jedoch einige Dinge, die beachtet werden müssen. Was Bürgerinnen und Bürger nun wissen müssen und welche Fragen sich stellen, haben wir in einer Liste zusammengefasst:

Coronavirus in Köln: Impfungen in Humboldt/Gremberg

Laut der aktuellen Statistik der Stadt Köln, die auch auf der Internetseite der Stadt abrufbar ist, liegt die 7-Tage-Inzidenz in Humboldt/Gremberg derzeit bei 19,9 (Stand: 2. Juni). Wie auch in Chorweiler, Meschenich, Finkenberg und Kalk, impft die Stadt insbesondere dort, wo viele Menschen auf engem Raum zusammenwohnen und damit auch einem höheren Ansteckungsrisiko ausgesetzt sind. Ab dem 13. Juni wird dann in Mülheim geimpft.

Update-Hinweis vom 9. Juni, 15:21 Uhr: Der Artikel wurde um die bereits durchgeführten Impfungen ergänzt.

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant