1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Kalk

Köln: Mann (45) in Kalk von Ford Fiesta erfasst und gegen Audi geschleudert

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Fahrzeug der Feuerwehr in Düsseldorf.
Wegen eines Unfalls in Kalk mussten am Montagabend (17. Januar) einige Rettungswagen ausrücken (Symbolbild). © Michael Gstettenbauer / Imago

Schmerzhafter Unfall in Köln-Kalk: Auf der Kalker Haupstraße ist ein 45-jähriger Mann von einem Ford Fiesta erfasst worden. Er musste sofort ins Krankenhaus.

Köln ‒ Dass man auch bei stockendem Verkehr nur extrem vorsichtig über die Straße gehen sollte, musste ein 45-jähriger Mann im Kölner Stadtteil Kalk (Stadtbezirk Kalk) am Montagabend (17. Januar) schmerzlich erfahren. In Höhe der Einmündung Kalker Hautpstraße/Vietorstraße wurde der Fußgänger von einem Ford Fiesta (Fahrerin: 24) frontal erfasst und schwer verletzt.

Köln-Kalk: Mann betrat Hauptstraße bei stockendem Verkehr ‒ gegen Audi Sportback geschleudert

Zeugenaussagen zufolge war der 45-Jährige gegen 18.20 Uhr im stockenden Verkehr zwischen mehreren Fahrzeugen auf die Kalker Hautpstraße getreten, wo ihn ein in Richtung Deutz fahrender Fiesta erfasste. Durch die Wucht der Kollision prallte der Kölner dann im Einmündungsbereich gegen einen im Rückstau stehenden Audi Sportback. Rettungskräfte fuhren den Mann mit einer schweren Kopfverletzung in ein Krankenhaus. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant