1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Kalk

Köln-Ostheim: Streit unter Cousins endet tödlich – Tatverdächtiger (18) stellt sich

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Polizeibeamte stehen hinter Flatterband am Tatort. Bei einem Streit unter mehreren Männern ist in Köln ein 22-Jähriger tödlich verletzt worden.
In Ostheim wurde ein Mann bei einer Auseinandersetzung getötet © Mirko Wolf/dpa

In Köln-Ostheim wurde ein Mann bei einem Streit schwer verletzt. Im Krankenhaus ist er an der Stichverletzung gestorben. Der mutmaßliche Täter ist sein Cousin.

Update vom 19. Mai, 16:48 Uhr: Bei der tödlichen Auseinandersetzung in Köln-Ostheim von Mittwochabend sollen Tatverdächtiger und Opfer Cousins sein. Der 18-jährige mutmaßliche Täter sei bei der Polizei in Bochum erschienen und festgenommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft Köln am Donnerstag mit. Wohnhaft der Mann allerdings in Köln. Was Auslöser der Auseinandersetzung war, sei noch unklar, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der dpa.

Köln: Streit in Ostheim endet tödlich – Tatverdächtiger (18) stellt sich in Bochum

Update vom 19. Mai, 15:09 Uhr: Am Mittwochabend endete ein Streit in Köln-Ostheim für einen 22-Jährigen tödlich. Am Donnerstagvormittag stellte sich gegen 11 Uhr der Tatverdächtige bei der Polizei Bochum. „Im Laufe des Tages soll der 18-Jährige nach Köln gebracht und wegen des dringenden Verdachts des Totschlags einem Haftrichter vorgeführt werden“, so die Polizei Köln. Die Staatsanwaltschaft hat den Erlass eines Haftbefehls wegen des dringenden Verdachts des Totschlags beim Amtsgericht Köln beantragt, teilt Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer auf Nachfrage von 24RHEIN mit.

Köln: Streit in Ostheim endet tödlich – Mann (22) stirbt an Stichverletzung

Erstmeldung vom 18. Mai: Köln – In Ostheim (Stadtbezirk Köln-Kalk) kam es am Mittwochabend, 18. Mai, zu einem großen Polizeieinsatz. Grund dafür: eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern auf der Gernsheimer Straße. Dabei ist ein Mann gestorben. Das teilte die Polizei Köln am Mittwochabend mit. Der 22-Jährige wurde nach einer Stichverletzung im Oberkörper in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort starb er dann an seinen schweren Verletzungen, heißt es weiter. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Köln: Streit auf Spielplatz endet tödlich – Polizei spricht von einer Vielzahl an Vernehmungen

„Derzeit ist die Polizei mit mehr als 20 Streifenwagen im Einsatz“, erklärte die Polizei Köln am späten Abend. „Die Fahndung nach dem Tatverdächtigen läuft.“ Weitere Angaben zum Vorfall in Ostheim macht die Polizei noch nicht. Es ist allerdings die Rede von einer Vielzahl an ausstehenden Vernehmungen – wie viele genau, ist nicht bekannt.

Bei dem Ort der Auseinandersetzung soll es sich um einen Spielplatz an der Gernsheimer Straße handeln. Die Straße liegt im Ostheimer Norden und ist eine Parallelstraße zur Frankfurter Straße (B8). Das Hochhausgebiet an der Gernsheimer Straße, das in den 1970er-Jahren gebaut worden ist, gilt als sozialer Brennpunkt.

Köln-Ostheim: Der Stadtteil im Überblick

Der Stadtteil Ostheim liegt im Osten Kölns und zählt zum Stadtbezirk Köln-Kalk. Rund 13.952 Kölnerinnen und Kölner leben in dem rechtsrheinischen Stadtteil. Ostheim hat mehrere soziale Brennpunkte, darunter auch die Siedlung Gernsheimer Straße mit 14-stöckigen Hochhäusern. Mehr als 2500 Menschen leben hier.

Köln: Mann stirbt nach Auseinandersetzung – Polizei sucht nach Zeugen

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich bei dem ermittelnden Kriminalkommissariat 11 zu melden, so die Polizei weiter. Dies ist telefonisch (0221 229-0) oder per E-Mail (poststelle.koeln@polizei.nrw.de) möglich. (jw mit ots) Fair und unabhängig informiert, was in NRW und Köln passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Dieser Text wurde zuletzt am 19. Mai aktualisiert.

Auch interessant