1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Karneval

11.11. in Köln: Das ist zum Sessionsstart geboten – Überblick

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johanna Werning

Unzählige Jecken stehen auf dem Heumarkt in Köln und feiern den 11.11.
Der 11.11. wird in Köln groß gefeiert (Symbolbild) © Gladys Chai von der Laage/Imago

Der 11.111. wird in Köln groß gefeiert. Zum Sessionsstart des Kölner Karneval gibt es mehrere Veranstaltungen. Ein Überblick zu allen Partys am Sessionsauftakt.

Köln – Nachdem der 11.11. im vergangenen Jahr für die Kölner Jecken still und traurig war, soll der Sessionsstart in diesem Jahr wieder die Karnevalsherzen in Köln höherschlagen lassen: Denn statt Alkohol- und Veranstaltungsverbot im vergangenen Jahr, können sich die Narren wieder in die Arme nehmen und gemeinsam schunkeln, singen und Kölsch trinken – endlich, wenn es nach dem Kölner Karneval geht. Doch wo kann man die 5. Jahreszeit am besten beginnen? Der Überblick zeigt es.

Der 11.11.

Der 11.11. ist der traditionelle Beginn der Karnevalssession. Um 11:11 Uhr wird dann der Start der 5. Jahreszeit gefeiert. Vor allem in Köln finden sich im gesamten Stadtgebiet einzelne Partys und Veranstaltungen, die den Sessionsauftakt feiern. Die Karnevalssession 2022 steht unter dem Motto „Alles hät sing Zick”.

11.11. in Köln: Mehrere Karnevalsgesellschaften feiern Sessionsauftakt

Denn der Kölner Karneval setzt für den Sessionsstart am 11.11. nicht nur auf eine Veranstaltung. In gleich mehreren Veedeln wird gefeiert – egal ob die „Die Grosse von 1823 KG e.V.“, die „Willi Ostermann Gesellschaft Köln 1967 e.V.“ oder die „Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e.V. (Rote Funken)“. Alle wollen die 5. Jahreszeit gebührend feiern.

11.11. in Köln: Karnevalsfeiern im Überblick

11.11. in Köln: Diese Corona-Regeln gelten

Doch auch wenn in diesem Jahr der 11.11. in Köln wieder wie gewohnt gefeiert werden kann, gelten besondere Corona-Regeln. Grundsätzlich teilt das Festkomitee Kölner Karneval mit, dass Geimpfte, Genesene und PCR-Geteste am Kölner Karneval ohne Beschränkungen teilnehmen können. Somit können vollständig Geimpfte, Genesene und Getestete eine „weitgehend normale Karnevalssession“ feiern, heißt es weiter.

Kölner Karneval: Diese Corona-Regeln gelten am 11.11. für Veranstaltungen

11.11. am Heumarkt: Nur Geimpfte und Genesene

Doch ganz so einfach ist es nicht: Denn die Aussagen des Festkomitees Kölner Karneval beziehen sich zwar auf alle Veranstaltungen. Die einzelnen Gesellschaften können für ihre Veranstaltungen jedoch strengere Corona-Regeln gelten erlassen.

Bestes Beispiel dafür: Die Sessionseröffnung am Heumarkt. Zuletzt gab es Überlegungen, dass nur Geimpfte oder Genesene am 11.11. am Heumarkt mitfeiern dürfen. Ob die Willi-Ostermann-Gesellschaft dabei bleibt, ist noch nicht klar.

Kölner Karneval: 11.11. in Köln – diese Corona-Regeln gelten in der Stadt

Doch nicht nur auf den einzelnen Veranstaltungen gelten besondere Corona-Regeln. Auch im gesamten Stadtgebiet gibt es Sicherheitsmaßnahmen. Die ersten Beschränkungen wurden am 20. September von Stadt, Festkomitee Kölner Karneval und Gastro-Branche beim Runden Tisch Karneval festgelegt. Für Teile der Altstadt und für das Kwartier Latäng bedeutet das, dass nur Geimpfte, Genesene oder Getestete eingelassen werden.

Kölner Karneval: 11.11. in Köln – Corona-Regeln im Überblick

Doch damit nicht genug: „Das Ordnungsamt hat dem Runden Tisch die aktuellen Überlegungen für weitere Sicherheitsmaßnahmen an den bekannten Hotspots vorgestellt“, so die Stadt weiter. Weitere Infos zu der 3G-Zutrittsbeschränkung sollen noch folgen. (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant