1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Karneval

BonnLive: Karnevalskonzerte in Köln und Bonn – alle Infos zur Veranstaltungsreihe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johanna Werning

Karnevalisten in Kostüm vor der Bühne am 11.11.2021 in Köln bei der Eröffnung der Karnevalsession
BonnLive plant eine Veranstaltungsreihe mit mehreren Karnevalskonzerten in Köln und Bonn (Symbolbild) © Horst Galuschka/Imago

In Köln und Bonn gibt es ab dem 4. Februar mehrere Karnevalskonzerte. Mit dabei: Kasalla, Cat Ballou und Bläck Fööss. Damit es coronakonform ist, gelten für das Festzelt-Konzert besondere Corona-Regeln.

Köln/Bonn – Eigentlich dürfen große Partys und viel Musik in der üblichen Karnevalssession nicht fehlen. Doch auch in diesem Jahr macht das Coronavirus den Jecken einen Strich durch die Rechnung. Der Sitzungskarneval wurde abgesagt und viele Karnevalsveranstaltungen fallen aus. Damit dennoch das „Fastelovend-Feeling“ aufkommt, gibt es nun Karnevalskonzerte in Bonn und Köln:

BonnLive: Karnevalskonzerte in Köln und Bonn – alle Infos zur Veranstaltungsreihe

Karneval 2022: Karnevalskonzerte in Bonn und Köln – BonnLive

Mit der Veranstaltungsreihe BonnLive soll trotz Coronavirus der Karneval im Rheinland möglich werden. „Es ist nicht ganz die Art von Fastelovend, die wir uns alle erhofft haben, trotzdem sind wir sehr dankbar dafür, dass wir dem Rheinland auch in diesem Jahr trotz der Pandemie ein paar tolle Shows bieten können“, so Sandro Heinemann, Geschäftsführer der BonnLive GmbH. Der Veranstalter verspricht eine Alternative „zu engen Kneipen und überfüllten Hallen“. Aber wie genau sieht das Konzept aus? Ab dem 4. Februar gibt es mehrere Konzerte in Bonn und in Köln. Statt Konzerthallen setzt man stattdessen auf beheizte Zelte ohne Seitenwände – um „mit einem Corona-konformen Hygienekonzept sicher zu feiern.“

In Köln finden die Karnevalskonzerte im Jugendpark in Deutz statt. In Bonn wird am Bonner Westwerk gefeiert. Die Karnevalsfans stehen dabei immer in Achterparzellen zusammen, um genügen Abstand zu wahren. Los geht es am Freitag, 4. Februar. Ab dann stehen an jedem Wochenende „von Freitag bis Sonntag fünf bis sechs Karnevalsbands auf den Bühnen beider Städte.“ An den tollen Tagen – von Weiberfastnacht bis Rosenmontag – gibt es sogar täglich Shows.

BonnLive: Karnevalskonzerte in Köln und Bonn – Termine im Überblick

Karneval 2022: Karnevalskonzerte in Bonn und Köln: Diese Künstler sind bei BonnLive dabei

Mit dabei: Mehrere Karnevalsgrößen. Unter anderem treten Kasalla, Cat Ballou und Bläck Fööss auf, so die Veranstalter von BonnLive. Aber auch die Bonner Stadtsoldaten und das Junge Theater Bonn haben exklusive Shows unter dem BonnLive-Zeltdach.

BonnLive: Karnevalskonzerte in Köln und Bonn – Tickets und Corona-Regeln

Tickets gibt es ab 32,90 Euro. Die Karten können online unter BonnLive gekauft werden. Es gelten für die Besucherinnen und Besucher jedoch besondere Corona-Regeln. Bei den Karnevalskonzerten gilt die 2G+-Regel. Das heißt, dass nur geimpfte und genesene Gäste erlaubt sind.

Zusätzlich muss ein negatives Corona-Testergebnis vorgelegt werden. Wer geboostert ist, muss keinen zusätzlichen Test vorlegen. Außerdem gilt außerhalb der eigenen Parzelle eine Maskenpflicht. (jw)Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und Bonn passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Der Text wurde zuletzt am 4. Februar aktualisiert.

Auch interessant