1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Karneval

Henning Krautmacher sorgt für emotionalen Moment bei Höhner-Weihnachtsshow

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Die Höhner haben ihre erste Weihnachts-Show ohne den langjährigen Frontmann Henning Krautmacher gespielt. Präsent war er trotzdem.

Köln – Für Höhner-Fans, die der kölschen Kultband bereits seit vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten die Treue halten, bot sich am Samstagabend (17. Dezember) im Maritim-Hotel ein durchaus ungewohntes Bild. Denn nach 36 Jahren, in denen er als absolutes Gesicht der Höhner fungierte, war der langjährige Frontmann Henning Krautmacher nicht mit dabei. Der Grund ist bereits seit Wochen bekannt: Seine Frau ist schwer krank, und Henning kündigte daraufhin seinen Band-Rücktritt an, um sich intensiv um sie kümmern zu können. Bereits am 11.11. zum Sessionsauftakt 2023 hatte der Mann mit dem kultigen Schnäuzer schon nicht mehr auf der Bühne gestanden.

Erste Höhner-Weihnachtsshow ohne Henning Krautmacher – „Band steht hinter ihm“

NameInstrument(e)in der Band seit
Jens StreiflingGitarre, Mandoline, Saxophon2003
Micki SchlägerKeyboard2015
Heiko BraunSchlagzeug2019
Frederik LubitzBassgitarre2021
Patrick LückGesang2021
Edin ColicLeadgitarre2021

Dies tat er auch am Samstagabend im Maritim-Hotel vor rund 2500 Gästen nicht – war allerdings trotzdem präsent. Denn besonders herzzerreißend wurde es inmitten der ohnehin schon besinnlichen Stimmung, als der Kult-Sänger per Live-Schalte auf der Videoleinwand eingeblendet wurde. „Das war natürlich schon sehr emotional, sowohl für die Band selbst, als auch für die Fans“, erklärt Höhner-Manager Jürgen Hoppe im Gespräch mit 24RHEIN. „Henning hat sich dafür bedankt, dass die Band voll hinter seiner Entscheidung steht, sich zum Wohle seiner Frau zurückzuziehen“, so der Manager weiter. Wofür sich ein emotional sichtlich angefasster Henning bei den anwesenden Gästen im Maritim bedankte.

Höhner-Weihnachtsshow im Maritim – Debüt für gleich mehrere Bandmitglieder

Henning Krautmacher, Patrick Lück, beide Höhner (Montage)
Henning Krautmacher (l.) war in diesem Jahr nicht mehr bei der Höhner-Weihnachtsshow dabei – erhielt jedoch von Sänger Patrick Lück und seinen Bandkollegen eine emotionale Botschaft (IDZRW-Montage). © Christian Schroedter/Imago & Future Image/Imago

Generell war es ein Auftritt, den auch viele der Bandmitglieder, die noch gar nicht so lange dabei sind, niemals vergessen werden. „Für unseren Gitarristen Edin Colic und Bassisten Freddi Lubitz war es die erste Weihnachtsshow, in den vergangenen zwei Jahren haben die Jungs ja aufgrund der Corona-Pandemie auch nicht spielen können“, so Hoppe. Das komplett neue Höhner-Auftreten ohne verbliebene Gründungsmitglieder kam jedoch auch beim Publikum super an; besonders die Darbietung des Songs „Schönste Stroß“ von Micki Schläger sorgte für Gänsehaut.

Henning Krautmacher zurückgetreten – Höhner-Kollegen unterstützen ihn trotzdem

Eines ist in der Weihnachtszeit somit klar: Auch wenn Henning Krautmacher nicht mehr mit den Höhnern auf der Bühne steht, kann er sich der Unterstützung seiner Bandkollegen weiterhin sicher sein. Und der Unterstützung seiner vielen Fans sowieso. (mo) Fair und unabhängig informiert, was in Köln passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant