1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Karneval

„Jecke 11“ in der Lanxess Arena: „Crème de la Crème des kölschen Karnevals“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johanna Werning

Links: Mo-Torres während eines Konzerts in der Lanxess Arena. Rechts: Ein Plakat von „Die Jecke 11“ hängt in der Lanxess Arena.
Am 11.11. startet das neue Karnevalsformat „Jecke 11“ in der Lanxess Arena (Montage). © Benjamin Horn/Imago & 24RHEIN

In der Lanxess Arena findet am 11.11. ein Karnevals-Event für junge Jecken in Köln statt. Bei der „Jecken 11“ treten unter anderem Brings, Mo-Torres und Miljö auf.

Köln – Am 11.11. ist es wieder so weit und es heißt „Kölle Alaaf“ – auch in der Lanxess Arena. Denn zum Sessionsstart 2023 startet in der Arena in Köln-Deutz ein neues Karnevalsformat. „Die Jecke 11“ will dabei den traditionellen Kölner Karneval feiern und gleichzeitig eine Party für vor allem junge Jecken ermöglichen.

Karneval in Köln: Lanxess Arena startet neues Karnevals-Party am 11.11. – „Die Jecke 11“

Bei der Pressekonferenz von „Die Jecke 11“ in der Lanxess Arena posieren Eberhard Bauer-Hofner, Stefan Löcher und Moderator Freddy Braun mit mehreren Kölner Künstlern.
Mit der „Jecken 11“ startet am 11.11. in der Lanxess Arena ein extra Karnevalsformat für junge Jecken. © 24RHEIN

Wie genau das neue Karnevalsformat in Köln aussehen soll, erklären Stefan Löcher, Geschäftsführer der ARENA Management GmbH, Eberhard Bauer-Hofner, Inhaber der Gastspieldirektion Otto Hofner GmbH und Moderator Freddy Braun bei einer ersten Pressekonferenz am 8. April. Das Besondere an der „Jecken 11“:

„Es wird eine riesengroße Party – aber keine Saufgeschichte wie am Zülpicher Platz“, fasst Freddy Braun zusammen. Viel eher feiern bis zu 20.000 Jecken gemeinsam in der Lanxess Arena den Sessionsstart am 11.11. Die Karnevalsparty ist dabei extra für ein junges Publikum ausgerichtet, so Arena-Geschäftsführer Löcher. Zielgruppe: 15 bis 35 Jahre – und alle „Junggebliebene“.

Kölner Karneval: „Jecke 11“ in der Lanxess Arena: Alle Infos zur Party am 11.11.

Kölner Karneval: „Jecke 11“ in der Lanxess Arena mit der „Crème de la Crème des kölschen Karnevals“

Damit die Stimmung nach zwei Jahren Corona-Pandemie richtig kocht, „treten in der Arena natürlich nur die besten auf“, freut sich Bauer-Hofner. Einfach die „Crème de la Crème des kölschen Karnevals“, so Moderator und ehemaliger Porzer Prinz Freddy Braun. Mit dabei sind:

„Jecke 11“ in der Lanxess Arena: Diese Künstler treten auf

„Die Jecke 11“ am 11.11.: Karnevalsformat in der Lanxess Arena – „bestimmt gute Stimmung“

Und die Künstler wollen es ordentlich krachen lassen: „Kommt auf jeden Fall vorbei, es ist wirklich für jeden was dabei“, appelliert Mo-Torres an die Jecken. „Ich glaube, es ist wirklich ein tolles Gemisch aus allem. Hier wird bestimmt gute Stimmung gemacht“, verspricht der „All die Leeder“-Sänger weiter.

Immerhin gibt es bei der „Jecken 11“ eine Center-Stage, also eine Bühne mitten im Innenraum. Dadurch haben alle Jecken das Gefühl, ganz nah dabei zu sein, freut sich der Moderator der Veranstaltung, Freddy Braun. „Die 4000 Jecken im Innenraum können einfach feiern.“ (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant