1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Karneval

Karneval in Köln: Wie die Prinzenproklamation 2022 abläuft – der Überblick

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Prinz Sven I., Bauer Gereon und Jungfrau Gerdemie bei der Prinzenproklamation 2022
Am Sonntag, 9. Januar, überträgt der WDR die Prinzenproklamation 2022 © Costa Belibasakis/Festkomitee Kölner Karneval

Kölner Karneval 2022: Die Prinzenproklamation des Kölner Dreigestirns konnte nicht wie geplant stattfinden. Stattdessen wurde sie im WDR gezeigt.

Köln – Es ist der große Moment für Prinz, Bauer und Jungfrau: Bei der Prinzenproklamation am Freitag, 7. Januar, wurde das Kölner Dreigestirn zum offiziellen Oberhaupt der Jecken in Köln ernannt. Von Oberbürgermeisterin Henriette Reker erhalten die drei Karnevalisten ihre Insignien.

Anders als geplant findet die Feierlichkeit im großen Saal des Gürzenich jedoch nicht als Festgala mit Ehrengästen statt. Stattdessen erhalten Prinz, Bauer und Jungfrau ihre Insignien ohne Publikum – erneut. Lediglich auserwählte Jecken waren bei dem Spektakel dabei. Der Grund: Das Coronavirus. Ausgestrahlt wird das Event am Sonntag, 9. Januar 2022 um 20:15 Uhr im WDR. Alle Infos im Überblick:

Karneval in Köln: Prinzenproklamation 2022 – der Überblick

Kölner Karneval 2022

Henriette Reker hat am Freitagabend (7. Januar) das Kölner Dreigestirn proklamiert – und damit den Startschuss in die Session gegeben. Die Altstädter gratulieren nun auch dem neuen Kölner Kinderdreigestirn zur Proklamation. „Prinz Felix I. (Felix Diederichs), Bauer Robin (Robin Valentin Fischenich) und Jungfrau Helena (Helena Baum) habt eine tolle Session“, so die Altstädter über Facebook.

Prinzenproklamation 2022 findet doch in Köln statt – Kuckelkorn: „Wir brauchen ein Dreigestirn“

Das Festkomitee Kölner Karneval hat gemeinsam mit dem übertragenden Sender WDR entschieden, die „Pripro“ 2022 am bislang bekannten Termin (7. Januar 2022) als TV-Produktion durchzuführen. Ausgestrahlt wird die Proklamation dann zwei Tage später – am 9. Januar 2022 um 20:15 Uhr beim WDR. Doch nicht nur Prinz, Bauer und Jungfrau werden an diesem Tag zelebriert, sondern auch das Kölner Kinderdreigestirn.

Das ist die Prinzenproklamation im Kölner Karneval – Ausstrahlung am Sonntag, 9. Januar 2022, 20:15 Uhr

Ein Highlight im Kölner Karneval: Die Prinzenproklamation von Prinz, Bauer und Jungfrau. Immerhin wird das Kölner Dreigestirn dann von Oberbürgermeisterin Henriette Reker offiziell zum Oberhaupt der Kölner Jecken ernannt. Zusätzlich erhalten die drei ihre Insignien und zeigen zum ersten Mal ihre maßgeschneiderten Ornate. Übertragen wird das Ganze vom WDR.

In der Session 2022 wird die Prinzenproklamation am Freitag, 7. Januar 2022, im Gürzenich stattfinden. Auch das Kölner Kinderdreigestirn 2022 wird an diesem Tag proklamiert. Die Proklamation findet zwar ohne Publikum, dafür allerdings als TV-Produktion statt. Ausgestrahlt wird das Ganze zwei Tage später, am Sonntag, 9. Januar 2022, um 20:15 Uhr beim WDR.

„Auch ohne Sitzungen und Bälle brauchen wir ein großes und ein kleines Kölner Dreigestirn“, betonte Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitees, die Entscheidung. „Eine Session besteht nicht nur aus dem gemeinsamen Feiern, sondern vor allem auch aus vielen sozialen Terminen. Diese sind wichtig, um etwa Spendengelder für karitative Vereine zu sammeln und nicht zuletzt, um Menschen ein bisschen Trost und Freude zu schenken. An diesen Terminen wollen wir so weit wie möglich festhalten.“ 

Das Kölner Dreigestirn 2022Das Kölner Kinderdreigestirn 2022
Prinz Sven I. (Sven Oleff)Kinderprinz Felix I. (Felix Diederichs)
Bauer Gereon (Gereon Glasemacher)Kinderbauer Robin (Robin Valentin Fischenich)
Jungfrau Gerdemie (Dr. Björn Braun)Kinderjungfrau Helena (Helena Baum)

PriPro 2022: Trotz Corona-Pleite – Kölner Dreigestirn ist zuversichtlich

Mit der Alternative sollen trotz Corona die Karnevalsherzen höherschlagen. „Corona kann uns vielleicht die Möglichkeit nehmen, eine Proklamation vor Publikum zu feiern. Aber der Karnevalsfunke bleibt ja, und der springt hoffentlich auch zu Hause über“, sagte Jungfrau Gerdemie.

Und auch Prinz Sven I. freut sich auf die Veranstaltung. „Als erstes Dreigestirn in der Geschichte des Kölner Karnevals dürfen wir zwei Jahre dieses Amt bekleiden. Auch wenn sie anders als erwartet wird, freuen wir uns dennoch auf unsere zweite Session, die sicherlich noch mit einigen Überraschungen aufwarten wird“, erzählt Sven Oleff.

„Wir haben in der vergangenen Session an ganz vielen Stellen gespürt, wie wichtig den Menschen der Karneval gerade in so einer Krisenzeit ist. Wenn wir in den kommenden Wochen wieder ein wenig helfen können, die kölschen Jecken durch diese schwere Zeit zu bringen, dann stellen wir uns voller Überzeugung dieser Aufgabe und übernehmen Verantwortung.“

Karneval während Corona: So läuft die Prinzenproklamation 2022 ab – erste Bands und Redner bekannt

Statt Gala wird es eine kleine, Corona-konforme Proklamation geben, „die ein wenig kölsches Fastelovendsjeföhl zu den Menschen nach Hause“ bringt. Wie genau das neue Format aussehen soll, ist eine Überraschung – auch für das Dreigestirn. Die ersten Bands und Künstler sind jedoch inzwischen durchgesickert: So werden unter anderem die Bläck Fööss, die Höhner und Cat Ballou für den passenden „Pripro-Soundtrack“ sorgen, auch Jörg Runge, Jens Singer und Jürgen Beckers werden auf der Bühne stehen.

Prinzenproklamation 2022: Die Bands und Redner im Überblick

Prinzenproklamation 2022: Kölner Dreigestirn vorsichtshalber in Quarantäne

Damit bei der Prinzenproklamation nichts schiefgeht, hat sich das Kölner Dreigestirn vorsichtshalber in Quarantäne begeben. Das bestätigt das Festkomitee Kölner Karneval auf Nachfrage von 24RHEIN. Dabei handelt es sich jedoch nur um eine Sicherheitsmaßnahme, um den geplanten Ablauf nicht zu gefährden. Immerhin mussten Prinz, Bauer und Jungfrau bereits auf die Sessionseröffnung am 11.11. verzichten. Der Grund: Prinz Sven I. wurde einen Tag vorher positiv auf das Coronavirus getestet.

Kölner Karneval: So schaut das Dreigestirn die Pripro 2022

Auch das Kölner Dreigestirn selbst wird am Sonntagabend, um 20:15 Uhr, den Fernseher einschalten, um die Proklamation zu sehen. „Wir freuen uns schon sehr auf die Ausstrahlung und werden diese am Sonntag im kleinen Kreis mit unseren Frauen in der Hofburg schauen“, verrät Dr. Björn Braun im Interview mit 24RHEIN.

Karneval in Köln: Pripro 2021 ebenfalls als Corona-Version

Bereits in der Session 2021 mussten Corona-konforme Formate gefunden werden. „Das war natürlich kein Ersatz für das Gemeinschaftsgefühl, das ein persönliches Treffen im Gürzenich oder in anderen Sälen bietet, hat aber gezeigt, dass der Karneval selbst in schweren Zeiten lebt“, so der Präsident des Festkomitees Kölner Karneval weiter.

Wie genau der Corona-Karneval aussah? Bei der Prinzenproklamation 2021 mussten Prinz Sven I., Bauer Gereon und Jungfrau Gerdemie ebenfalls auf ihre Gala verzichten. Stattdessen gab es einen Film. „Pripro op Jöck“ zeigte das Trifolium auf eine Reise quer durch Köln. Für die Jecken und das Dreigestirn war die Alternative dennoch ein voller Erfolg: 310.000 Menschen verfolgen die Dreigestirn-Reise vor dem Fernseher. Und emotionaler konnte es wohl kaum sein. „Da vergoss man schon das ein oder andere Tränchen“, sagte Prinz Sven I. damals.

„Letztes Jahr erreichten uns tolle Bilder von Freunden mit Abendkleid oder Kostüm und Mettigel vor dem Fernseher“, erinnert sich Gereon Glasemacher. Das ist für 2022 jedoch keine Voraussetzung: „Ob Kölsch oder Champagner ist aber letztlich egal, solange die Menschen beim Zuschauen ein bisschen Spaß und das ein oder andere Lächeln auf den Lippen haben.“ (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant