1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Karneval

Karneval 2022: Rosenmontagszug in Düsseldorf fällt aus

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Montage: Ein als Clown verkleideter Karnevalist beim Rosenmontagszug in Köln. Dahinter ein Foto des Rosenmontagszugs, der am Rathaus Düsseldorf vorbeifährt.
So soll der Rosenmontagszug 2022 in Düsseldorf aussehen (Montage) © Fabian Strauch/dpa & 24RHEIN

Karneval 2022: Der Rosenmontagszug im Mai in Düsseldorf wird abgesagt. Der Umzug wurde zunächst auf Mai verschoben, fällt jetzt aber komplett aus.

Update vom 5. April 2022: Der Rosenmontagszug in Düsseldorf wurde abgesagt. Das teilte das Comitee Düsseldorfer Carneval am Dienstag mit. Grund für die überraschende Absage: „Angesichts der kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ukraine und dem damit verbundenen Leid für Millionen Menschen hat das Comitee Düsseldorfer Carneval e.V. entschieden, auf die Durchführung des geplanten Brauchtumszuges am 29. Mai zu verzichten“, so das Comitee. Doch das ist nicht der einzige Grund. Auch fehlende Einahmequelle und die Bedenken der Stadt sorgten für die Absage.

Karneval 2022: Alle Infos zum Rosenmontagszug in Düsseldorf (Erstmeldung)

Düsseldorf – Schon jetzt hat der Rosenmontagszug in Düsseldorf für jede Menge Aufruhr gesorgt. Statt wie üblich am Rosenmontag durch die Altstadt zu ziehen, haben sich die Düsseldorfer Jecken für einen Termin außerhalb der Session entschieden. Der beliebte Karnevalszug findet am Sonntag, 29. Mai, statt. Alle Infos zum Düsseldorfer Rosenmontagszug 2022.

Karneval in Düsseldorf: Der Rosenmontagszug 2022 im Überblick

Karneval 2022 in Düsseldorf: Düsseldorfer Rosenmontagszug – aktueller Stand

Nicht nur der genaue Zugverlauf ist noch unklar, viele Fragen sind beim alternativen Rosenmontagszug in Düsseldorf noch offen. Zum Beispiel die Zuschauerzahlen und die Größe des Zuges. Das wird aktuell geplant, heißt es vom Comitee Düsseldorfer Carneval rund zwei Monate vor dem Rosenmontagszug auf Nachfrage von 24RHEIN.

Karneval 2022 in Düsseldorf: Wie verläuft der Rosenmontagszug durch die Stadt?

Zweimal wurde der Rosenmontagszug in Düsseldorf bereits verschoben. Mit Sonntag, 29. Mai, ist das endgültige Datum festgelegt worden. Doch auch, wenn der traditionelle Karnevalszug nun außerhalb der Session stattfindet und das für mächtig Ärger gesorgt hat, soll der „Zoch“ bei den Düsseldorfer Jecken für Stimmung sorgen.

Geplant ist ein großer Umzug mit den Schützenvereinen in Düsseldorf. Das teilte das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) bereits im Dezember mit. „Denn dieser Termin war eigentlich bereits für Feste und Umzüge des Sommerbrauchtums vorgesehen.“ Aufgrund der Pandemie feiert man jedoch kurzerhand zusammen.

Geplant sind gemeinsame Aktionen – und sogar ein gemeinschaftlicher Mottowagen, so das CC weiter. Ähnlich wie in den vergangenen Jahren soll auch der Rosenmontagszug 2022 durch die gesamte Altstadt führen. Für die Karnevalsfans sind dabei Zuschauertribünen vorgesehen. Wie genau die Zugstrecke verläuft, ist noch nicht endgültig klar.

Karneval 2022: Düsseldorfer Comitee sucht Namen für verschobenen Rosenmontagszug

Bis zum Termin im Mai gibt es für den Düsseldorfer Karneval noch einiges zu tun. Außerdem soll der Karnevalsumzug auf Wunsch des Comitee Düsseldorfer Carnevals einen individuellen Namen erhalten. Dafür wurde sogar eine Aktion für die passende Namenssuche ins Leben gerufen. Zu gewinnen gab es einen Platz als Ehrengast auf dem Prunkwagen des CCs oder einen Platz auf der Zuschauertribüne in der Altstadt.

Entsprechende Vorschläge konnten bis Ende Januar eingereicht werden. „Den Namen des Zugs werden wir voraussichtlich in der zweiten Hälfte dieses Monats publik machen“, teilt der CC-Pressesprecher am 1. Februar mit. Bislang wurde der Name allerdings noch nicht veröffentlicht (Stand: 1. April). (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Dieser Text wird laufend aktualisiert.

Auch interessant