1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Karneval

11.11. in Köln: Diese Straßen sind während Karneval gesperrt

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Tausende Jecken feiern beim Straßenkarneval auf der Zülpicher Straße in Köln.
Am 11.11. werden in Köln wieder mehrere Straßen gesperrt, auch bei der KVB sind Störungen möglich (Archivbild) © Christoph Hardt/Imago

Die Stadt Köln sperrt am 11.11. mehrere Straßen in Köln: Tausende Jecken werden zum Sessionsauftakt des Kölner Karnevals erwartet. Die Sperrungen im Überblick. 

Köln – Am heutigen 11.11. ist in Köln wieder einiges los. Denn pünktlich um 11:11 Uhr startet der Kölner Karneval. Tausende Jecken werden zum Sessionsstart erwartet. Damit kein Chaos entsteht und der Auftakt coronakonform ist, erlässt die Stadt Köln besondere Sicherheitsmaßnahmen. Neben festgelegten 2G-Zonen in der Altstadt und rund um den Zülpicher Platz gibt es mehrere Straßensperrungen. Bereits seit 6 Uhr werden die ersten Straßen gesperrt. Der Überblick.

Karneval Köln: Straßensperrungen am 11.11. – der Überblick

Karneval Köln: Diese Straßen sind am 11.11. gesperrt

Nach der Corona-Zwangspause im vergangenen Jahr werden auch in diesem Jahr wieder die Straßen rund um die Karnevals-Hotspots gesperrt. Statt Autos, Bussen oder Motorrädern sind dann unzählige Feiernde auf den Straßen unterwegs. Damit es zu keinen Unfällen kommt, werden die Bereiche für den Verkehr gesperrt.

„Die veranstaltungsnahen Straßen in der Altstadt und dem Kwartier Latäng werden aufgrund der zu erwartenden Besucherströme voraussichtlich ab den frühen Morgenstunden gesperrt“, sagt Simone Winkelhog, stellvertretende Pressesprecherin der Stadt Köln. Welche Straßen das genau sind, lässt die Stadt allerdings noch offen.

Zusätzlich wird ab 6 Uhr morgens die Deutzer Brücke in Fahrtrichtung Innenstadt für den Verkehr gesperrt. „Weitere Straßen in der Südstadt und um das Kwartier Latäng werden bei Bedarf gesperrt. So kann es im Verlauf des Tages auch zu einer Sperrung der Luxemburger Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts kommen.“

Karneval Köln: 11.11. – Störungen bei der KVB möglich

Durch die Straßensperrungen am 11.11. sind auch bei der KVB Einschränkungen möglich. Betroffen sein dürften unter anderem wieder die KVB-Linie 9. Doch auch bei den anderen KVB-Linien gibt am 11.11. Einschränkungen.

Karneval Köln: 11.11. – Glasverbot in Altstadt und Kwartier Latäng

Außerdem setzt die Stadt Köln beim 11.11. wieder auf ein Glasverbot. „Wie seit Jahren gibt es in der Altstadt und im Kwartier Latäng ein Glasverbot zum 11.11., darüber hinaus wird es wie in den vergangenen Jahren eine freiwillige Glasabgabe in der Südstadt und im Bereich der Uniwiese/-mensa geben“ sagt die stellvertretende Pressesprecherin auf Nachfrage von 24RHEIN.

Karneval Köln: 11.11. – weitere Corona-Regeln

Damit der 11.11. in Köln nicht nur sicher, sondern auch coronakonform ist, gelten besondere Corona-Regeln. Sowohl auf Veranstaltungen und Partys, als auch in der Stadt. Unter anderem greift in Teilen der Altstadt und rund um den Zülpicher Platz das 2G-Prinzip. Das heißt: Nur Geimpfte und Genesene sind erlaubt.

„Davon betroffen wären zum einen die Kölner Altstadt und das Zülpicher Viertel, alle Karnevalsveranstaltungen sowie Karnevalsfeiern in Kneipen und Gastronomie“, so die Stadt Köln.

Einen Schock mussten Karnevalisten am Abend vor dem Sessionsauftakt verkraften. Der designierte Prinz Sven Oleff wurde positiv auf Corona getestet. Alle öffentlichen Auftritte des Kölner Dreigestirns wurden abgesagt. (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Update-Hinweis: Der Artikel wurde zuletzt am 11. November aktualisiert.

Auch interessant