1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Karneval

Karneval Köln: Altstädter feiern Jubiläumssession – und planen Überraschung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johanna Werning

Das Tanzkorps der Kölner Traditionsgesellschaft Altstädter Köln 1922 beim Training in Mainz.
Für ihre Jubiläumssession trainieren die Altstädter besonders hart © Altstädter Köln 1922 eV

Die Altstädter Köln eV bereiten sich auf die kommende Session vor. Sie feiern ihr 100. Jubiläum – und planen die ein oder andere Überraschung im Kölner Karneval.

Köln/Mainz – Lange dauert es nicht mehr, bis die Karnevalssession 2022 „Alles hät sing Zick“ losgeht. Während die Party-Jecken langsam aber sicher das passende Kostüm suchen, bereiten sich die Traditionsgesellschaften schon seit Wochen und Monaten auf die bevorstehende 5. Jahreszeit vor. Vor allem die Altstädter Köln 1922 eV „sind heiß auf die Session“, wie Pressesprecher Heinz Schulte erklärt. Immerhin feiert die Gesellschaft ihr 100-jähriges Jubiläum. Darum heißt es jetzt noch einmal besonders hart trainieren.

Altstädter Köln: Tanzkorps und Tanzpaar bereiten sich Session vor

Und dafür zieht es das gesamte Altstädter-Tanzkorps am vorletzten Oktoberwochenende noch einmal nach Mainz – für eine zusätzliche Trainingseinheit. Denn aufgrund des Coronavirus ist der „letzte gemeinsame Auftritt von Tanzpaar und Tanzkorps schon länger her“, sagt Schulte. Darum verbringt man nun gleich mehrere Tage zusammen und trainiert.

Teile des Tanzkorps der Altstädter üben eine Hebefigur.
Die Altstädter trainieren für ihre Jubiläumssession besonders hart © Altstädter e:V.

Das gesamte Tanzkorps inklusive Tanzpaar Jeanette Koziol und Jens Käbbe trainiert zusammen, um sich auf den 11.11. und die gesamte Session im Kölner Karneval vorzubereiten. „In Köln gibt es ja immer Ablenkungen. Wenn man gemeinsam wegfährt, ist das immer schöner“, so Schulte weiter. Die Devise lautete dabei „üben, üben, üben“. Hier eine Hebefigur und dort ein akrobatischer Sprung. Schaut man sich die Bilder des Trainings an, fällt auf, dass die Altstädter-Tänzer für die kommende Session scheinbar nicht mehr aufzuhalten sind.

Karneval Köln: Altstädter feiern Jubiläumssession – und planen Überraschung

Auch nach 100 Jahren sind die Tanzschuhe bei den Altstädtern keineswegs eingestaubt. Und das ist wichtig wie nie: Denn die Traditionsgesellschaft hat für ihre Jubiläumssession einiges vor. Zum einen gibt es wieder die Veranstaltungen wie die Herrensitzung, die Altstädter-Frühschicht oder Pänz-Sitzung – zum anderen gibt es aber auch neue Formate wie die Familiensitzung. Außerdem darf man sich auf die ein oder andere Besonderheit freuen.

Altstädter Köln 1922 eV

Die Altstädter Köln 1922 eV sind eine von neun Traditionsgesellschaften im Kölner Karneval. Ihre Uniformen sind grün und rot. Die Gesellschaft ertanzte sich mit den Altstädter-Hebefiguren zum Traditionskorps. Die Karnevalsgesellschaft eröffnet traditionell den Straßenkarneval auf dem Alter Markt.

In der Session 2021/2022 stellen die Altstädter das Kölner Dreigestirn. Prinz Sven I.. Bauer Gereon und Jungfrau Gerdemie bilden zum zweiten Mal in Folge das Trifolium.

Welche das genau sind, verrät der Altstädter-Pressesprecher noch nicht. Nur so viel: „Man kann davon ausgehen, dass die Altstädter gerade in einer Jubiläumssession für eine Überraschung gut sind.“ (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant