1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Karneval

Karneval Köln: KVB-Störungen am 11.11. – Station Heumarkt offen

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Jecken überqueren die KVB-Haltestelle „Heumarkt“ in Köln.
Am 11.11. kommt es aufgrund des Kölner Karnevals zu mehreren Störungen bei der KVB (Symbolbild) © Christoph Hardt/Imago

Am 11.11. feiert die ganze Stadt den Kölner Karneval. KVB-Kunden müssen mit Einschränkungen rechnen: Busse und Bahnen werden umgeleitet und Haltestellen gesperrt.

Köln – Der 11.11. ist da. Nun heißt es in ganz Köln wieder „Alaaf“. Im ganzen Stadtgebiet wird heute geschunkelt, gesungen und der Kölner Karneval gefeiert. Darum sperrt die Stadt am Sessionsstart auch mehrere Straßen. „Am Donnerstag, 11. November, startet die neue Karnevalssession unter anderem mit großen Veranstaltungen auf dem Heumarkt und dem Alter Markt. Das wirkt sich – ebenso wie die Feiern an anderen Hotspots – auf den Bus- und Bahnverkehr der KVB aus“, so die KVB gegenüber 24RHEIN.

Besonders viel los ist aktuell übrigens auf dem Heumarkt – zumindest dort, wo die Bühne steht. An der Haltestelle selbst war es am Vormittag im Vergleich zu den Vorjahren noch erstaunlich leer, größere Besucheranstürme blieben bislang aus. Auf dem Heumarkt findet heute der traditionelle Sessionsauftakt statt, einige Bands sorgen bereits für gute Stimmung. Aktuell gibt es dort keine Störungen oder Sperrungen. Dafür sind jedoch andere Haltestellen, Bus-und Bahnlinien in Köln betroffen:

Karneval Köln: KVB-Störungen am 11.11. – betroffene Bahnlinien

Karneval Köln: KVB- Änderungen am 11.11. – betroffene Buslinien

Karneval Köln: KVB-Störungen am 11.11.– betroffene Haltestellen

Einen Schock mussten Karnevalisten am Abend vor dem Sessionsauftakt verkraften. Der designierte Prinz Sven Oleff wurde positiv auf Corona getestet. Alle öffentlichen Auftritte des Kölner Dreigestirns wurden abgesagt. (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Dieser Artikel wird laufend aktualisiert.

Auch interessant