1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Karneval

11.11. in Köln: Einlass am Heumarkt nur mit Ticket?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johanna Werning

Mehrere Jecken stehen auf dem Heumarkt und feiern den Sessionsauftakt.
Führt ein Absperr-Verbot zur Karnevalsrevolte? (Archivbild) © Gladys Chai von der Laage/Imago

Zum Auftakt des Kölner Karnevals am 11.11. am Heumarkt könnte sich in diesem Jahr einiges ändern. Doch entschieden scheint noch nichts zu sein.

Köln – Noch knapp drei Monate und dann heißt es in Köln wieder: „Denn wenn et Trömmelche jeit, dann stonn mer all parat, un mer trecke durch die Stadt, un jeder hätt jesaat, Kölle Alaaf, Alaaf – Kölle Alaaf“. Traditionell schunkeln die Jecken dann am 11.11. in der Altstadt rund um den Heumarkt und feiern den Sessionsauftakt. Doch der Start in den Kölner Karneval könnte in diesem Jahr ganz anders aussehen.

Kölner Karneval: 11.11. am Heumarkt – Absperrungen und Tickets?

Denn die Kölner Altstadt rund um den Heumarkt könnte am 11.11. abgesperrt werden. Nur Jecken, die Eintritt bezahlt haben, dürften dann zum Sessionsstart. Zumindest scheint es dazu Überlegungen zu geben, der Express bezieht sich auf eigene Informationen. So etwas hat es bisher noch nie gegeben. Immerhin steht Karneval in Köln vor allem dafür, dass man gemeinsam die 5. Jahreszeit feiert – ohne Ausnahme.

Aufgrund des Coronavirus sei das jedoch auch beim Karnevalsauftakt 2022 nicht möglich. „Interna kann ich nicht kommentieren. Wohl aber, dass wir uns selbstverständlich verantwortungsvoll mit allen Alternativen beschäftigen“, wird Ralf Schlegelmilch, Präsident der Willi-Ostermann-Gesellschaft vom Express zitiert. Es wäre möglich, dass ganze Teile der Altstadt komplett abgesperrt werden, heißt es dort weiter. Zutritt würden nur jene Personen bekommen, die ein bezahltes Ticket haben und als geimpft, getestet oder genesen gelten.

Kölner Karneval: 11.11. am Heumarkt – das ist bisher bekannt

Auf Nachfrage von 24RHEIN heißt es von der Willi-Ostermann-Gesellschaft, die traditionell die Veranstaltung am Heumarkt organisiert: „Zurzeit gibt es noch keine Entscheidung.“ Das teilt Pressesprecherin Petra Sippel mit. „Diverse Möglichkeiten werden momentan geprüft.“

Kölner Karneval 2022

Der Kölner Karneval 2022 steht unter dem Motto „Alles hät sing Zick. Zum ersten Mal in der Geschichte des Kölner Karnevals kommt das Kölner Dreigestirn aus dem Vorjahr erneut zum Einsatz. Somit regieren ein weiteres Mal Prinz Sven I., Bauer Gereon und Jungfrau Gerdemie über das närrische Volksfest.

Eine endgültige Entscheidung sei noch nicht getroffen worden. Die Jecken in Köln dürfen somit auch weiterhin davon träumen, zum Sessionsauftakt am 11.11. auf dem Heumarkt zu feiern und gemeinsam eine „Superjeilezick“ zu haben. (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant