1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Karneval

Kölner Karneval 2022: Session bekommt doch noch eine Stunksitzung

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Der „Elferrat“ eröffnet in Köln die alternativen Karnevalssitzung „Stunksitzung“ im Jahr 2004
Trotz Corona-Aus soll es 2022 doch noch Stunksitzungen geben (Archivbild) © Oliver Berg/dpa

Mit „Stunk unplugged“ gibt es doch noch eine Stunksitzung im Kölner Karneval 2022. Das Format läuft Anfang Februar in der Volksbühne am Rudolfplatz.

Köln – Eigentlich haben sich die Jecken bereits damit abgefunden, dass sie auch in der Session 2022 auf ihre beliebte Stunksitzung im Kölner Karneval verzichten müssen. Immerhin kündigte der Veranstalter der Stunksitzung bereits im Dezember 2021 das erneute Corona-Aus an. Doch nun gibt es doch noch gute Nachrichten für alle Karnevalisten: „Die Stunksitzung, seit Jahrzehnten für Tausende von Jecken und Jeckinnen im Rheinland und darüber hinaus Kult, muss nun schon im zweiten Jahr passen, denn Corona macht Karnevalssitzungen mit Publikum auch im Kölner E-Werk unmöglich. Umso mehr freuen wir uns, dass uns die Volksbühne mit dem Programm ‚Stunk unplugged‘ eingeladen hat“, heißt es nun vom Veranstalter der Kölner Stunksitzung.

Kölner Karneval 2022: Stunksitzung auf der Volksbühne am Rudolfplatz

Anfang Februar ist es so weit und Mitglieder des legendären Formats präsentieren auf der Volksbühne am Rudolfplatz die „einzig- und bösartige Perlen aus den letzten Jahren, sowie einige Sahne- und Kabinettstücke aus der aktuellen ausgefallenen Sitzung.“ Mit im Gepäck: Themen wie Lehrermangel, Integration, Wohnungsnot, Klimawandel und Impfen. Vorstellungen gibt es am 5. und 6. Februar in Köln.

Kölner Karneval 2022: Stunksitzung auf der Volksbühne am Rudolfplatz – Termine

„Stunk unplugged“: Stunksitzung auf der Volksbühne am Rudolfplatz – Tickets ab 34,90 Euro

Los geht mit der coronakonformen Karnevalsveranstaltung um 19:30 Uhr. Der Einlass an der Volksbühne am Rudolfplatz beginnt eine Stunde vorher um 18:30 Uhr. Tickets für die alternative Stunksitzung gibt es online ab 34,90 Euro. Unterstützt wird „Stunk unplugged“ mit der Livemusik von Josef Piek und Frederik Wingchen, so der Veranstalter weiter.  

Stunksitzung im Kölner Karneval

Der Stunkkarneval besteht im Kölner Karneval aus mehreren Stunksitzungen, die sich als kabarettistische Sitzungen von der traditionellen Karnevalssitzung unterscheiden. Der Name „Stunksitzung“ spielt auf die traditionelle „Prunksitzung“ an. Die erste Stunksitzung fand 1984 statt. Veranstalter ist die Tuschfactory GmbH.

Der Begriff Stunk steht dabei für bewusst angezettelten Streit. In der Session 2022 waren 46 Sitzungen geplant. Allerdings mussten aufgrund der Pandemie die Formate abgesagt werden. Mit „Stunk unplugged“ gibt nun eine Alternative.

„Stunk unplugged“: Stunksitzung auf der Volksbühne am Rudolfplatz – auch im WDR

Zusätzlich wird „Stunk unplugged“ auch im WDR übertragen. Fans der Stunksitzung können das Programm an Weiberfastnacht, 24. Februar 2022, um 22:15 Uhr im TV verfolgen. Die Aufzeichnung „Die ausgefallenste Stunksitzung 2022“ geht bis 23:45 Uhr. Außerdem gibt es die Stunksitzung am Karnevalssamstag (26. Februar) ab 15:04 Uhr im Radio. WDR5 überträgt das komplette Programm, heißt es weiter.­­­­­­­ (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant