1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Karneval

Die Prinzen-Garde Köln – traditioneller Kölner Karnevalsverein in Rot-Weiß

Erstellt: Aktualisiert:

 Karnevalisten der Prinzen-Garde Köln 1906 laufen mit Stecken-Pferden beim Rosenmontagszug.
Die Prinzen-Garde Köln 1906 läuft beim Rosenmontagszug mit dem Prinz Karneval (Archivbild) © Federico Gambarini/dpa

Die Prinzen-Garde Köln 1906 e.V. ist eines der neun Traditionskorps des Kölner Karnevals. Als Leibgarde des Karnevalsprinzen begleiten sie ihn auf dem Rosenmontagszug.

Köln – Reichlich Kamelle und Strüßjer verteilt das Fußkorps der Prinzen-Garde Köln wie jedes Jahr großzügig unter den Zuschauern des Rosenmontagszugs. Seine eigentliche Aufgabe ist es jedoch, den Karnevalsprinzen des Kölner Dreigestirns zu „beschützen“ und ihn durch die Menge zu geleiten. Wie alle neun Traditionskorps des Kölner Karnevals kann auch die Prinzen-Garde Köln 1906 e.V. auf eine lange Geschichte zurückblicken.

Die Prinzen-Garde Köln 1906 e.V. – Geschichte einer Kölner Institution

Die Prinzen-Garde Köln ist eine Karnevalsgesellschaft aus Köln. Als eins der neun Traditionskorps begleitet sie den Kölner Karnevalsprinzen im Rosenmontagszug. Das Korps zieht vor dem Wagen des Prinzen zu Fuß und per Pferd durch die Kölner Straßen, vorbei an Tausenden von Jecken und Narren.

Kölner Karneval: Das sind die neun Traditionskorps

Die Prinzen-Garde Köln 1906 e.V. hat eine mehr als 100-jährige Geschichte: Sie wurde 1906 ursprünglich als Begleitkorps des Prinzen gegründet und stellte sozusagen eine Leibgarde für den Prinzen im Kölner Karneval dar. Zum ersten Mal in Erscheinung trat die Prinzen-Garde Köln in der Karnevalssession 1906. Bundesweite Berühmtheit erlangte die Kölner Prinzen-Garde vor allem durch die Übertragung ihrer Festsitzungen im Fernsehen.

Prinzen-Garde Köln: Vorstand und Mitglieder

Die Prinzen-Garde Köln hat heute ca. 450 Mitglieder und wird von einem Präsidenten geführt. Neben diesem gehören zum Vorstand der Garde noch der Schriftführer, der Schatzmeister und der Kommandant. Seit dem Jahr 2013 ist Dino Massi der elfte Präsident der Prinzen-Garde Köln 1906 e.V. Jedes Mitglied ist einem der vier folgenden Korps zugeordnet:

Prinzen-Garde Köln: Mitgliedschaft

Mitglied der Prinzen-Garde Köln 1906 e.V. kann jeder Bürger über 18 Jahre werden. Die Mitgliedschaft muss schriftlich und unter Angabe von zwei Bürgen beantragt werden. Der Vorstand entscheidet über die Aufnahme. Zu den Pflichten für Mitglieder zählen:

Prinzen-Garde Köln 1906 e.V. – Sitz des Vereins und wichtige Veranstaltungen

Seit dem Jahr 1981 ist die Prinzen-Garde Köln 1906 e.V. in einem der historischen Wehrtürme der mittelalterlichen Stadtmauer in der Kölner Südstadt zu Hause. Auch andere Traditionskorps haben hier ihren Sitz: Die EhrenGarde, die Roten Funken und die Blauen Funken.

Die Karnevalssitzungen der Prinzen-Garde Köln gehören zu den Highlights des Kölner Karnevals. Berühmt sind:

Auch andere Veranstaltungen der Prinzen-Garde wie der Prinzenschwof, die Brauhausparty und der Gardetanz gehören für leidenschaftlichen Narren zum Standardprogramm. Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant