1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Karneval

Räuber geben Versprechen: „Jeder Karnevals-Auftritt wird ein richtiges Erlebnis“

Erstellt: Aktualisiert:

Die Räuber bei einem Auftritt.
Die Vorbereitungen der Räuber laufen auf Hochtouren (Archivbild) © Räuber

Die Karnevalssession steht vor der Tür. Die Vorbereitungen bei der Band Räuber läuft auf Hochtouren. Denn jeder Auftritt soll „ein richtiges Erlebnis“ werden.

Köln – Die Vorfreude für den 11.11. ist schon jetzt deutlich spürbar. Bei den Gesellschaften, bei den Jecken und auch bei Karnevalsband wie den Räubern. „Nachdem wir als Live-Musiker ja fast zwei Jahre an der Kette gelegen haben, freuen wir uns natürlich ‚wie Bolle‘ auf die kommende Session – und dass wir endlich wieder auf der Bühne unserer Berufung nachgehen dürfen“, erklären die Räuber knapp zwei Wochen vor dem Start des Kölner Karneval.

Karneval Köln: Räuber mit Versprechen: „Jeder Karnevals-Auftritt wird ein richtiges Erlebnis“

Denn allein am 11.11. gibt es gleich mehrere Auftritte für die bekannte Karnevalsband. Unter anderem spielen die fünf Musiker bei den Veranstaltungen 11.11. am Heumarkt, die Sessionseröffnung am Tanzbrunnen und dem Sessionsauftakt am Gürzenich. Doch damit alles glattläuft, gibt es viel zu tun.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: „Da es bei einigen Auftritten unterschiedliche Auftritts-Längen gibt, arbeiten wir das Ganze mit sehr viel Liebe aus. Sodass auch jeder Karnevals-Auftritt von uns zu einem richtigen Erlebnis wird“, verspricht die Band weiter. Immerhin sollen die Jecken gerade nach der Corona-Zwangspause auf ihre Kosten kommen.

Die Band „Räuber“ – Besetzung 2021

Sven WestFrontmann, Gesang
Kurt Fellner (Captain Kurt)Keyboard, Quetsch
Andreas Dorn (Schrader)Gitarre
Martin ZänderBass, Gesang
Thommy PieperSchlagzeug, Gesang

Karneval Köln: Räuber-Auftritte für Fans und Band „Balsam für die Seele“

Noch vor dem Sessionsauftakt dürfen sich Räuber-Fans auf eine neue Single samt Musikvideo freuen. „Alle Für Kölle“ wird am 29. Oktober veröffentlicht. „Das Video erscheint spätestens am 11.11. Es wird ein ganz besonderes Video, indem das gesellschaftliche ‚Zesamme‘ beschworen wird – ohne den Party-Charakter zu verlieren“, so die Musiker.

Doch die Räuber-Fans dürfen sich nicht nur auf die Songs „Alle Für Kölle“ oder „MIA“ freuen. Bei den rund 200 Auftritten in der Session soll ordentlich gefeiert und geschunkelt werden. Immerhin holt die Band mehr oder weniger ihr 30-jähriges Jubiläum nach, das aufgrund des Coronavirus eher klein ausgefallen ist.

„Wir erwarten nach dieser langen Abstinenz eine ganz tolle Zeit, sowohl für das Publikum als auch für uns selbst – Balsam für die Seele“, versprechen die Räuber weiter. (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant