1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Karneval

Kölner Karneval: Veilchendienstag – Corona-Regeln, Veedelszüge und Nubbelverbrennung

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Jecken feiern auf dem Alter Markt an Weiberfastnacht unter Corona-Bedingungen die Eröffnung des Straßenkarnevals in Köln.
An Veilchendienstag wird in Köln ein letztes Mal der Kölner Karneval gefeiert (Archivbild) © Rolf Vennenbernd/dpa

Wie soll der Veilchendienstag 2022 in Köln gefeiert werden? Sind Dienstagsumzüge und Nubbelverbrennung trotz Coronavirus möglich? Der aktuelle Stand und alle Infos.

Köln – Bevor an Aschermittwoch alles vorbei ist, geht es am Veilchendienstag in Köln noch einmal heiß her. Neben einigen „Veedelszöch“ zieht es die Jecken vor allem zur Nubbelverbrennung. Doch 2022 sieht es für die Dienstagsumzüge und die Nubbelverbrennung schlecht aus. Nun gibt es Klarheit zum genauen Ablauf am Veilchendienstag (1. März). Alle Infos zum letzten Highlight im Kölner Karneval 2022 im Überblick:

Veilchendienstag 2022 in Köln: Der Überblick für den Kölner Karneval

Kölner Karneval 2022: So findet der Veilchendienstag statt – aktueller Stand

An einem „normalen“ Veilchendienstag treffen sich noch einmal alle Karnevalisten bei den Umzügen, vor den Kneipen und auf den Plätzen in ganz Köln. In der Session 2022 wird das aber ohne Corona-Regeln nicht gehen. Am 8. Februar hatte zuerst das Land NRW vorgelegt. In der neuen Corona-Schutzverordnung nannte man auch allgemeine Regeln für den Karneval in Nordrhein-Westfalen.

Am 9. Februar folgte dann die Stadt Köln mit Präzisierungen für die Karnevalshochburg. So wird ganz Köln zur Brauchtumszone. Heißt: In der gesamten Stadt gilt dann 2G+. Bei Feiern im Innenraum ist sogar zwingend ein negativer Corona-Test nötig. Weitere Details möchte die Stadt zeitnah mitteilen.

Karneval kompakt

Alle wichtigen Entscheidungen, Informationen und News zum Kölner Karneval 2022 gibt es in „Karneval kompakt“

Kölner Karneval 2022: Veilchendienstag – Keine Züge, aber Demos?

Zwar findet der größte Kölner Karnevalsumzug an Rosenmontag statt, doch auch an Karnevalssonntag und an Veilchendienstag gibt es mehrere Karnevalszüge – zumindest theoretisch. In diesem Jahr sieht es jedoch anders aus. Karnevalszüge sind nicht erlaubt. Das gilt auch für den Nippeser Dienstagszug von der Nippeser Bürgerwehr.

Aufgrund der Lage in der Ukraine sind jedoch auch an Veilchendienstag in Köln wieder Friedensdemonstrationen möglich. An Rosenmontag nahmen bis 250.000 Menschen bei der Friedensdemo des Kölner Karnevals teil.

Karneval Köln 2022: Diese Corona-Regeln gelten an Veilchendienstag

Für Karnevalsveranstaltungen gilt die 2G+-Regel. Das bedeutet, dass nur Geimpfte und Genesene erlaubt sind. Zusätzlich muss ein negatives Corona-Testergebnis vorgelegt werden. Ausnahmen für Geboosterte und Co. gelten nur im Außenbereich

In Kneipen und Bars gilt 2G++. Das heißt, dass nur Geimpfte und Genesene erlaubt sind, die zusätzlich getestet sind. Einige Veranstalter setzten zusätzlich auf weitere Corona-Verschärfungen.

Veilchendienstag 2022: Nubbelverbrennung in Köln – Überblick

„Wer is dat schuld? “ Die Kölner Antwort ist – wie sollte es anders sein – der Nubbel. Die Strohpuppe, die am Veilchendienstag angezündet wird, ist der Sündenbock für alle Karnevalisten. Dadurch können alle sündenfrei ich die Fastenzeit starten, so der Brauch. Während in einer „normalen“ Karnevalssession in jedem Veedel Nubbelverbrennungen stattfinden, dürfte es 2022 nur vereinzelte Veranstaltungen geben. Erste Bars und Kneipen haben die Nubbelverbrennung jedoch schon angekündigt:

Karneval Köln 2022: Die wichtigsten Infos zur Session „Alles hät sing Zick“

(jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Dieser Text wird laufend aktualisiert.

Auch interessant