1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Karneval

Karnevalsgesellschaft trauert um Tanzoffizier (37): „Du hinterlässt eine große Lücke“

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Eine einzelne Kerze brennt in der Dunkelheit
Die Grosse von 1823 trauert um ihren Ehrentanzoffizier und 2. Vorsitzenden der Tanzgruppe „Die Fidelen Sandhasen“ René Rössel. (Symbolbild) © imagebroker/Imago

Die Grosse von 1823 trauert um ihren Ehrentanzoffizier. René Rössel wurde nur 37 Jahre alt. „Seine Begeisterung für den Fastelovend war sehr ansteckend!“

Köln – Schrecklicher Todesfall bei der Karnevalsgesellschaft „Die Grosse von 1823“: Die „Mutter aller Gesellschaften“ gibt es einen Todesfall. Die Karnevalsgesellschaft trauert um ihren Ehrentanzoffizier und 2. Vorsitzenden der Tanzgruppe „Die Fidelen Sandhasen“, René Rössel.

Die Grosse von 1823

„Die Grosse von 1823 Karnevalsgesellschaft“ ist eine der Karnevalsgesellschaften im Kölner Karneval. Sie wurde 1823 gegründet. Joachim E. Zöller ist der Präsident und der erste Vorsitzende. Die Karnevalsgesellschaft hat ihren Sitz im Belgischem Viertel. Zum Sessionsauftakt organisiert die Karnevalsgesellschaft traditionell den „Kölschen Countdown“ am Tanzbrunnen in Köln-Deutz.

Die Grosse von 1823 trauert um Ehrentanzoffizier: „Seine Begeisterung für Fastelovend war ansteckend!“

Der Ehrenoffizier starb nach schwerer Krankheit, „die er bis zu Schluss bewundernswert demütig ertragen“ hat. „Wir alle hofften aber, dass ein Wunder geschehen würde!“, heißt es am Sonntag, 8. Januar. „Wir alle sind tief erschüttert. Wenn ein Mensch für immer von uns gehen muss, ist das für alle seine Lieben und Freunde voller Schmerzen. Wenn aber ein junger Mensch mit 37 Jahren gehen muss, dann ist das unfassbar“, so die Gesellschaft auf Facebook. „Wir alle durften René als einen verlässlichen und geradlinigen Freund kennenlernen.“

Und damit nicht genug: „Ohne sein unermüdliches Engagement wäre die heutige tolle und enge Kooperation zwischen der Die Grosse von 1823 und der Tanzgruppe Fidele Sandhasen nicht zustande gekommen.“ Der Karnevalist hat sich „immer mit großem Engagement für die Tänzer:innen und Mitglieder sowie für den Verein Tanzcorps Fidele Sandhasen eingesetzt. René hatte ein großes Herz und seine Begeisterung für unseren Fastelovend war sehr ansteckend!“, heißt es weiter.

René Rössel

► René Rössel war ein erfolgreicher Karnevalstänzer (Deutsche und Norddeutsche Meistertitel mit der gemischten Garde).

► Er war Kommandant der Aktiven/Auftrittsformation und Ehrentanzoffizier der Grossen von 1823.

► Seit 2018 war er auch im Vorstand als 2. Vorsitzende der Die Grosse-Tanzgruppe „Die Fidelen Sandhasen“.

► Neben dem Karneval galt „seine ganze Liebe“ seiner Ehefrau Melissa, die er 2016 heiratete, und seinen beiden Kindern.

Die Grosse von 1823 trauert: Ehrentanzoffizier hinterlässt Frau und zwei Kinder

Besonders tragisch: Rössel wurde nur 37 Jahre alt. Neben seiner Ehefrau Melissa hinterlässt er zwei Kinder, denen „seine ganze Liebe“ galt. „Lieber René, Du hinterlässt eine grosse Lücke in unserem Leben. Unsere Gedanken sind bei Deiner Familie und bei Deinen Lieben. Wir wünschen Dir eine gute Reise“, so Die Grosse von 1823 weiter. (jw) Tipp: Fair und verlässlich informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant